Arme Miez - Zahnfleischentzündung

Re: Arme Miez - Zahnfleischentzündung

Beitragvon Trillian » Do 13. Aug 2015, 09:27

Nun ist die Süße beim TA und bekommt die Zähne schick gemacht. :seufz:
Sie hat sich gut eintüten lassen und vor der Praxistür noch sehr interessiert ein paar Spatzen beobachtet. :lol:
Heute nachmittag darf ich sie abholen, dann sehen wir weiter. :seufz:
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Lilith, Mr Spock und Lars Nilsson.

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe. :lieb:
*****
♥♥♥Hier ist Dein Schild! ♥♥♥
(Signatur in Bearbeitung)
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3401
Registriert: So 26. Sep 2010, 19:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Arme Miez - Zahnfleischentzündung

Beitragvon DrQuinn » Do 13. Aug 2015, 10:49

Hoffentlich hat sie dann endlich Ruhe.
Anja, Tammy und Gizmo, somewhere over the rainbow

Patentante von Aurora&Carusos Sternenkater Caruso.

Hunde kommen, wenn man sie ruft. Katzen nehmen deine Nachricht zur Kenntnis und kommen eventuell später darauf zurück.
Mary Bly
Benutzeravatar
DrQuinn
 
Beiträge: 4004
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 21:13
Wohnort: Zuhause

Re: Arme Miez - Zahnfleischentzündung

Beitragvon Hexle-Ronja » Do 13. Aug 2015, 13:39

DrQuinn hat geschrieben:Hoffentlich hat sie dann endlich Ruhe.

mit hoff :yes: :daumen: :daumen:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !
Benutzeravatar
Hexle-Ronja
 
Beiträge: 5984
Registriert: Do 28. Okt 2010, 11:17
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: Arme Miez - Zahnfleischentzündung

Beitragvon Trillian » Do 13. Aug 2015, 14:18

Mietzimoto ist schon wieder munter, ich kann sie gleich holen! :hurra:
Das Zahnfleisch sah wohl schon viel besser aus, sie hat es noch elektrochirurgisch geglättet und sagte, damit hat sie sehr gute Erfahrungen gemacht, das würde auf jeden Fall eine Weile anhalten. Sie gibt mir dann noch so ein antibakterielles Gel, das man gelegentlich aufs Zahnfleisch geben kann (wie ich das anstelle, weiß ich auch noch nicht) und dann warten wir noch, was die Tupferprobe ergibt.

Für den Moment hoffe ich, dass es damit überstanden ist - und sollte es wieder auftauchen, hoffentlich dann wenn es etwas kühler ist, führt mich der Weg wahrscheinlich zum Zahndoc.

Und jetzt muss ich schnell los, Miezimoto-san wartet. :lol: :trott:
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Lilith, Mr Spock und Lars Nilsson.

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe. :lieb:
*****
♥♥♥Hier ist Dein Schild! ♥♥♥
(Signatur in Bearbeitung)
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3401
Registriert: So 26. Sep 2010, 19:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Arme Miez - Zahnfleischentzündung

Beitragvon Trillian » Do 13. Aug 2015, 15:50

...man wackelt hier so durch die Wohnung, wollte schon unbedingt essen (von dem nicht kleingematschten Futter der Jungs) und macht es sich immer wieder irgendwo gemütlich, die Kater sind freundlich - im Moment alles bestens. :)
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Lilith, Mr Spock und Lars Nilsson.

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe. :lieb:
*****
♥♥♥Hier ist Dein Schild! ♥♥♥
(Signatur in Bearbeitung)
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3401
Registriert: So 26. Sep 2010, 19:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Arme Miez - Zahnfleischentzündung

Beitragvon romulus » Do 13. Aug 2015, 16:05

GsD ist es überstanden - hoffentlich war´s das dann wirklich! :daumen:
Bild Bild
Liebe Grüße von Edda mit Milo und Winnie Immer bei mir: Dickie und Socke
romulus
 
Beiträge: 13353
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 17:34

Re: Arme Miez - Zahnfleischentzündung

Beitragvon Trillian » Do 13. Aug 2015, 22:42

Ich hoffe das auch. Die TÄ sagte, mit dieser Zahnfleischglättung hätte man meist einige Monate Ruhe, manche Katzen sogar ein Jahr. :/ Wirklich viel finde ich das nicht, Lilith ist nun auch schon 9 und ich finde die Aussicht nicht prickelnd, sie zweimal im Jahr einer Narkose zu unterziehen. Aber mir erschließt sich auch nicht so ganz, weshalb eine feline Stomatitis grundsätzlich chronisch sein muss. Das eG, die Kotzerei - hat sich alles gegeben. Vielleicht tut das die Stomatitis auch. ::?
Sollte es dennoch wiederkommen, werd ich wirklich beim Zahn-TA vorstellig und höre mal, was die da für Lösungen anbieten.
Wobei die TÄ auch sagte, dieses antibakterielle Zahngel könnte Wunder wirken, wenn man es regelmäßig anwendet.

Aber für den Moment bin ich erstmal froh. Sie hat sich direkt den Bauch vollgeschlagen (ein wenig zu früh für meinen Geschmack) und war direkt so agil, dass sie ständig irgendwo abgestürzt ist :argh: - jetzt ist sie wieder klar und als ich gerade von der Arbeit kam, kam sie mir fröhlich maunzend vom Kleiderschrank entgegen gehopst. :)

Ach, und überhaupt: Auf dem Metacam steht "Für 3,76 kg dosieren" - heißt, sie wiegt sogar wieder mehr als vor dem ersten TA-Besuch vor zwei Wochen. :hurra:
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Lilith, Mr Spock und Lars Nilsson.

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe. :lieb:
*****
♥♥♥Hier ist Dein Schild! ♥♥♥
(Signatur in Bearbeitung)
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3401
Registriert: So 26. Sep 2010, 19:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Arme Miez - Zahnfleischentzündung

Beitragvon Snoopy » Do 13. Aug 2015, 23:06

Gutes Miez! :hurra: :hurra: :hurra: :hurra:
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4651
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Arme Miez - Zahnfleischentzündung

Beitragvon Rosi » Fr 14. Aug 2015, 11:52

Das klingt doch erst mal gut und wir hoffen jetzt das allerbeste. :daumen: :daumen: :daumen:
Liebe Grüße Rosi

Bild
.......................Max 2000-2017....... Moritz 2000-2006.....Tiger 1981-2000
Für immer in meinem Herzen BildBild
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 6260
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:36
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Arme Miez - Zahnfleischentzündung

Beitragvon mortikater » Fr 14. Aug 2015, 13:25

Prima, dass sie es erst mal überstanden hat.

Ich hoffe auch, dass sie nun erst mal Ruhe hat.
Petra - mit Kimi, Keke, Lotta, Lina und Jona - Mika, Marnie, Naomi, Mette und Tom im Herzen

Bild
mortikater
 
Beiträge: 9649
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 23:16

Re: Arme Miez - Zahnfleischentzündung

Beitragvon tapsangel » Fr 14. Aug 2015, 13:58

Prima, ein Sorgenkind weniger.
Bild
~ ~ ~ Felix *24.04.2005 & Findus *01.08.2006 ~ ~ ~

Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten
Gesellschafter, die man sich wünschen kann.
(Pablo Picasso)
Benutzeravatar
tapsangel
 
Beiträge: 3270
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:33
Wohnort: Velbert

Re: Arme Miez - Zahnfleischentzündung

Beitragvon Anke » Fr 14. Aug 2015, 17:20

:yes: fein, dann mal gute Besserung für die kleine Patientin :katzeliep:
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück
Leonardo da Vinci
Bild Anke mit Mutzz & Mira

Patentante von Heidruns Fanni Bild
Bild Bild
Benutzeravatar
Anke
 
Beiträge: 5124
Registriert: Di 30. Nov 2010, 19:49
Wohnort: JWD im Bremischen

Re: Arme Miez - Zahnfleischentzündung

Beitragvon romulus » Fr 14. Aug 2015, 20:45

Vll. habt Ihr wirklich Glück und das Zahnproblem ist jetzt behoben - wenn es wenigstens 1 Jahr anhält, wäre das schonmal gut, länger wäre natürlich noch besser.

Wegen dem FORL bei meinem Winnie kommt bei kätzischen Zahnproblemen von mir regelhaft " geh zum Zahnarzt, denke an FORL" - das muss es natürlich bei weitem nicht immer sein, mit hat es sich einfach so fest ins Gedächtnis gegraben.
Bild Bild
Liebe Grüße von Edda mit Milo und Winnie Immer bei mir: Dickie und Socke
romulus
 
Beiträge: 13353
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 17:34

Re: Arme Miez - Zahnfleischentzündung

Beitragvon Trillian » Sa 15. Aug 2015, 02:35

romulus hat geschrieben:Wegen dem FORL bei meinem Winnie kommt bei kätzischen Zahnproblemen von mir regelhaft " geh zum Zahnarzt, denke an FORL" - das muss es natürlich bei weitem nicht immer sein, mit hat es sich einfach so fest ins Gedächtnis gegraben.


:lol: Alles gut, Edda, ich ticke da ja ähnlich, Spocki ist ja auch FORL-Kandidat. ;)
(Der geht übrigens auch dieses Jahr zum Zahndoc, nachdem ich erfahren habe, dass meine Praxis gar kein dentales Röntgen machen kann.)
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Lilith, Mr Spock und Lars Nilsson.

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe. :lieb:
*****
♥♥♥Hier ist Dein Schild! ♥♥♥
(Signatur in Bearbeitung)
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3401
Registriert: So 26. Sep 2010, 19:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Arme Miez - Zahnfleischentzündung

Beitragvon Trillian » Mo 17. Aug 2015, 17:27

Das Ergebnis von der Tupferprobe ist da - positiv auf Calici. Hmpf.
Wir werden jetzt erstmal mit dem Dentisept arbeiten (wenn die Miez mitmacht), außerdem besorg ich mir nochmal L-Lysin, schaden wird's nicht. Wenn's jetzt so läuft, sollen wir in 2-3 Monaten nochmal zur Kontrolle antanzen, da wird dann auch nochmal die Schilddrüse getestet, da war ein Wert auffällig, aber noch nicht wirklich erhöht. In der Zeit werd ich sie dann auch mal beim Zahndoc vorstellen und mich bis dahin selber ein bißchen schlaulesen.
Mistkack.
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Lilith, Mr Spock und Lars Nilsson.

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe. :lieb:
*****
♥♥♥Hier ist Dein Schild! ♥♥♥
(Signatur in Bearbeitung)
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3401
Registriert: So 26. Sep 2010, 19:33
Wohnort: Oldenburg

VorherigeNächste

Zurück zu Zähne

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron