Zusammenleben

Hier gehts um unsere anderen plüschigen schuppigen, zwei-, vier- und nochmehr (oder weniger) beinigen Freunde.

Zusammenleben

Beitragvon MuMuDieMuh » So 3. Dez 2017, 22:44

Als mein Mann unseren Labrador zu Hause gebracht hat, entschied ich mich in dieser Periode eine Katze zu nehmen. Die Tiere sind zusammengewachsen und jetzt können sie nicht ohne einander sein. Wer kennt gleiche Freundschaft zwischen den Haustieren?
Benutzeravatar
MuMuDieMuh
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 28. Nov 2017, 14:02
Wohnort: Schwerin

Re: Zusammenleben

Beitragvon romulus » Mo 4. Dez 2017, 00:05

Ich habe es persönlich noch nicht erlebt, aber schon oft gehört, dass zusammen aufgewachsene Hunde und Katzen sehr aneinander hängen.
Das bezieht sich aber nur auf dieses jeweils spezifische Tier - eine fremde Katze wird weiterhin gejagt und vor einem fremden Hund haut man ab.

Ich finde es sehr schön, wenn solche Tiere friedlich miteinander aufwachsen!
Willst Du mal ein Foto von den beiden einstellen?
Liebe Grüße von Edda
mit Milo, Winnie und Socke
Bild
romulus
 
Beiträge: 12962
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 17:34

Re: Zusammenleben

Beitragvon mortikater » Mo 4. Dez 2017, 16:18

Meine Schwester hat auch seit vielen Jahren Hunde und Katzen gleichzeitig und problemlos.

Hunde lernen ja sehr schnell, die Katze als Familienmitglied zu akzeptieren, was sich nicht unbedingt auf andere, freilebende Katzen erstreckt. Als mein Jona verloren gegangen war, saß er in einem Nachbarhaus auf dem Schrank fest, weil der Hund des Hauses ihn nicht mehr runter ließ, obwohl im Haushalt ein Kater lebt, den der Hund akzeptiert.
Petra - mit Kimi, Keke, Lotta, Lina und Jona - Mika, Marnie, Naomi, Mette und Tom im Herzen

Bild
mortikater
 
Beiträge: 9383
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 23:16

Re: Zusammenleben

Beitragvon Snoopy » Mo 4. Dez 2017, 22:22

Meine Kollegin hat einen Hund und zwei Katzen dazu, die sich auch abgöttisch lieben :lieb:
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4513
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Zusammenleben

Beitragvon Rosi » Di 5. Dez 2017, 11:48

Das hört man häufiger. Ich schaue gerne: Tiere suchen ein zuhause. Dort wurden schon mehrfach Katzen vorgestellt, die auf andere Katzengesellschaft gerne verzichten konnten, aber Hunde sehr gerne mögen.

Das war auch bei einer Bekannten so. Sie hatte drei Katzen und einen Dackel. Eine der Katzen legte auf die anderen auch keinen Wert, war aber ständig mit dem Hund zusammen und suchte ihn, wenn er nicht im gleichen Raum war. Die beiden waren ein Herz und eine Seele. :)
Liebe Grüße Rosi

Bild
.......................Max 2000-2017....... Moritz 2000-2006.....Tiger 1981-2000
Für immer in meinem Herzen BildBild
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 6180
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:36
Wohnort: Rheinland-Pfalz


Zurück zu No Cats

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast