Seite 1 von 1

Miras Kralle

BeitragVerfasst: Mi 27. Mär 2019, 13:47
von Anke
Der letzte Sonntag begann wunderbar, ich bekam Kaffee ans Bett (das passiert mir mit meinem Männe NUR an meinem 50ten Geburtstag wahrscheinlich ;-)) und bin entspannt aufgestanden und habe noch diverse Dinge vorbereitet für meine Gäste. Mira saß auf einmal unter meinen Füßen mit riesigen Augen!!Ich dachte noch,wie komisch und dann sah ich den blutigen Hinterlauf. Mirchen, oh nein, bitte nicht heute, sagte ich zu ihr und wollte erst mal gucken was los ist.Sie war natürlich ZACK und WEG..und ich bin auf Blutspurensuche gegangen. Im Schlafzimmer sind wir fündig geworden, Blutspritzer an der Wand, Tapsen aufm Holzboden und n dicker Blutfleck unterm Bett...
Also TAin angerufen, sie hatte aber keinen Dienst und nannte mit die Nummer vom diensthabenden TA, ebenfalls von hier. Es war 9.20h, und um 11.00h sollte es losgehen, der Hefezopf war im Ofen und meine Eltern sollten 11.10h am Bahnhof in OHZ abgeholt werden.
Argggghh....
Katze eingefangen, ins Auto gepackt und Dosimann ist um 10.15h beimTA gewesen.Zum Glück rief er bald drauf an und meldete so ewas wie Entwarnung.Naja, die Kralle war nach oben gedreht,verdreht und es blutete stark. TA hat die gekürzt, ( ich kann sie nicht mehr sehen ) und dann AB Depot und n dicken Verband mit gelben smilies drauf.
Wo Mirchen wohl hängen geblieben ist? Ich hab kein miauen oder so was gehört, es war ganz still morgens im Haus.
Jedenfalls hat sie den ganzen Vormittag versucht, den Verband abzuschütteln, dann hat sie sich etwas beruhigt und geschlafen, gegen Abend war dann der Verband ab. Sie hatte es geschafft.
Aber es sieht alles prima aus, keine Schwellungen, eine wieder 1A saubere Pfote und sie humpelt auch nicht mehr.Puh, das werde ich nicht so schnell vergessen, was für ein Schreck.
Dosimann konnte meine Eltern dann tatsächlich auch noch pünktlich abholen.
ICh bin so froh, dass wir hier so gut versorgt sind mit TA.

Re: Miras Kralle

BeitragVerfasst: Mi 27. Mär 2019, 21:36
von Snoopy
Zuerst einmal alles Gute zum Geburtstag nachträglich! =)))


Arme Mira!
Ich glaube, das kann ganz schnell gehen. Irgendwo mit der Kralle hängen geblieben, Miez bricht in Panik aus und da wird ja nur noch der Rückwärtsgang eingeschaltet. Nach vorne aushaken, kommt keine Katze drauf.

Gut, dass das Pfötchen schnell verarzt wurde. Verband brauch sie bestimmt nicht, wenn es erst mal aufgehört hat zu bluten.

Liebe Grüße

Re: Miras Kralle

BeitragVerfasst: Do 28. Mär 2019, 10:23
von Isis
Gut, dass das ganz so schnell über die Bühne gegangen ist, und die Kralle schnell und gut verheilt.

Aber den Schreck für alle kann ich mir lebhaft vorstellen.

Re: Miras Kralle

BeitragVerfasst: Fr 29. Mär 2019, 09:30
von Polly
Wie sieht es bei Mirchen aus? Alles wieder gut?

Re: Miras Kralle

BeitragVerfasst: Fr 29. Mär 2019, 09:30
von Berg-Eule
Oh je, das war ein Schreck. Hoffentlich ist nun das Pfötchen wieder heil!

Dir nachträglich alles Liebe und Gute zum Geburtstag, Freude und Zuversicht, Erfolg und Zufriedenheit und vor allem Gesundheit!

Re: Miras Kralle

BeitragVerfasst: Fr 29. Mär 2019, 10:22
von Anke
Polly hat geschrieben:Wie sieht es bei Mirchen aus? Alles wieder gut?

Alles fein, zum Glück!!!! :-)