Blasenentzündung bei Nilsson

Von Anämie bis Zysten...

Blasenentzündung bei Nilsson

Beitragvon Trillian » Sa 2. Mär 2019, 12:56

Ihr Lieben,

die Katzen stellen mich gerade irgendwie auf die Probe. Statt zu warten, bis ich nächstes Jahr (hoffentlich) anständiges Geld verdiene, bekommen sie jetzt, wo ich denkbar knapp bin und nix hab außer Schulden, eine Krankheit nach der anderen.
Ich hänge derzeit mit einer Erkältung auf dem Sofa herum und hab deshalb relativ spät gemerkt, dass Herr Nilsson schlapp ist. Weil ich die Tage blutigen Urin im Katzenklo gefunden hatte (allerdings dachte, es wäre nur eine Verfärbung, weil alle 3 Katzen unauffällig waren), war der Verdacht Blasenentzündung ziemlich schnell da. Gestern hing der Gute dann nur noch rum und ich habe ihn kein einziges Mal aufs Klo gehen sehen, wenn man ihn Richtung Hinterteil anfassen wollte, wurde er ungewöhnlich aggressiv und geleckt hat er sich auch wie blöde. Also war klar: Heute früh geht's zum Tierarzt. Meine Paranoia, dass es sich um einen Harnröhrenverschluss handelt, wurde stündlich größer und so habe ich heute nacht, weil ich eh kaum geschlafen habe (ich hätte ja verpassen können, wie der Keks aufs Klo geht), eine Praxis rausgesucht, die täglich geöffnet hat und Tiere auch stationär aufnimmt - für alle Fälle.
Also sind wir heute morgen um halb 8 aus dem Bett gefallen, haben uns schnell einen Kaffee zum mitnehmen fertiggemacht und den Kater nach Schöneberg getragen. Von 8-24 Sprechstunde, sagen sie. Halb 9 waren wir da. "Die Ärztin ist noch gar nicht im Haus und bis 10 ist Visite, aber Sie können gerne warten!". Grmpf. Aber gut. Sehr nettes Personal, extra Wartezimmer für Katzen (mit Aquarium), und schließlich auch eine sehr nette Ärztin.
Sie hat erstmal festgestellt, dass die Blase nicht prall gefüllt ist, irgendwo muss er also Urin gelassen haben. Vielleicht war er heute morgen, als ich doch nochmal eingeschlafen bin, mal eben auf dem Klo. Röntgenbild zeigt keine Steine, er hat eine Infusion und Schmerzmittel bekommen und morgen sollen wir wieder hin - in der Hoffnung, dass die Blase dann voll genug ist, um eine Probe zu entnehmen.
Vermutlich aber "nur" eine Blasenentzündung. Ich hoffe das sehr. Herr Nilsson soll noch ein bisschen warten, bis er mit einer chronischen Krankheit ankommt, bitte.
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Lilith, Mr Spock und Lars Nilsson.

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe. :lieb:
*****
♥♥♥Hier ist Dein Schild! ♥♥♥
(Signatur in Bearbeitung)
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3486
Registriert: So 26. Sep 2010, 19:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Blasenentzündung bei Nilsson

Beitragvon Trillian » So 3. Mär 2019, 13:17

So. Heute also Entnahme einer Urinprobe unter Ultraschall, hat so weit wunderbar geklappt - aber sie hat Kristalle im Schall gesehen. Hurra, hurra...
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Lilith, Mr Spock und Lars Nilsson.

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe. :lieb:
*****
♥♥♥Hier ist Dein Schild! ♥♥♥
(Signatur in Bearbeitung)
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3486
Registriert: So 26. Sep 2010, 19:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Blasenentzündung bei Nilsson

Beitragvon romulus » So 3. Mär 2019, 13:28

Heute, am Sonntag?
Sag mir den pH des Urins und was für Kristalle es sind, vll. kann ich Dir einen Rat geben.
Hatte ja jahrelang einen Struvitkater und das prima in den Griff bekommen!
Bild Bild
Liebe Grüße von Edda mit Milo und Winnie Immer bei mir: Dickie und Socke
romulus
 
Beiträge: 13470
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 17:34

Re: Blasenentzündung bei Nilsson

Beitragvon Trillian » So 3. Mär 2019, 16:02

Ja, die Praxis hat 7 Tage die Woche auf, von 8-24 Uhr... Deshalb sind wir da ja hin, weil ich befürchtet hatte, dass vllt eine OP und/oder stationärer Aufenthalt nötig gewesen wäre, das wär in meiner Praxis nicht gegangen.
Die Ergebnisse von der Urinuntersuchung werde ich mir per Mail schicken lassen - ich hoffe, dass die das überhaupt untersuchen und nicht nur ein Antibiogramm machen. Ich liege eigentlich mit Nebenhöhlenentzündung flach und war in der Praxis nicht so 100% zurechnungsfähig. Morgen früh geht's nochmal für Infusion und AB hin, die Ergebnisse der Urinuntersuchung sind dann erst Mittwoch oder so da.
Sie empfahl mir heute, wenn die akute Entzündung weg ist, nochmal einen Schall machen zu lassen, um zu schauen, ob da noch Kristalle sind.

Ich fahr am Donnerstag erstmal in einen kleineren Urlaub, danach werden wir das alles mal angehen. Von welchem Geld, weiß ich noch nicht so richtig, aber irgendwie wird das auch noch klappen...
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Lilith, Mr Spock und Lars Nilsson.

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe. :lieb:
*****
♥♥♥Hier ist Dein Schild! ♥♥♥
(Signatur in Bearbeitung)
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3486
Registriert: So 26. Sep 2010, 19:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Blasenentzündung bei Nilsson

Beitragvon Snoopy » So 3. Mär 2019, 17:12

Der arme Kerl!

Gute Besserung, Herr Nilsson!
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4746
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Blasenentzündung bei Nilsson

Beitragvon rosi-maus » So 3. Mär 2019, 17:14

Oh Mann.... ich drücke auch die Daumen für euch!!
Ganz liebe Grüße
Rosi mit Luna und Louie... und Lieserl und Flinserl ganz tief im Herzen
_______________________________________
Manchmal sitzt sie zu Deinen Füßen und schaut Dich an mit einem Blick so schmeichelnd und zart, dass man überrascht ist über die Tiefe seines Ausdrucks. Wer kann nur glauben, dass hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt....!
Bild
Benutzeravatar
rosi-maus
 
Beiträge: 5408
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 22:46

Re: Blasenentzündung bei Nilsson

Beitragvon Trillian » So 3. Mär 2019, 19:29

Danke Euch.
Für's erste geht's dem Kleenen ja auch schon viel besser. Freitag hab ich mir echt große Sorgen gemacht. :( Heute ist er wieder viel munterer. Also können wir das Weitere ganz in Ruhe angehen, wenn ich wieder denken kann. :D
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Lilith, Mr Spock und Lars Nilsson.

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe. :lieb:
*****
♥♥♥Hier ist Dein Schild! ♥♥♥
(Signatur in Bearbeitung)
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3486
Registriert: So 26. Sep 2010, 19:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Blasenentzündung bei Nilsson

Beitragvon Trillian » Mo 4. Mär 2019, 13:08

So. Heute nochmal dagewesen, nochmal AB und Infusion. Die Urinprobe zeigt bisher kein Bakterienwachstum und Kristalle haben sie darin auch nicht gefunden, die lösen sich also offenbar schon auf. Nilsson war supertapfer. :)
Wir haben Nicilan mitbekommen - nu bin ich etwas irritiert, weil mir 2xtgl. 1/2 Tablette aufgegeben wurde, die Packungsbeilage aber von 2x1 Tablette schreibt. Hab aber ja noch den ganzen Tag, mich damit auseinanderzusetzen oder nochmal anzurufen. Erstmal bin ich müde. Der ganze Spaß hat mich über 450 € gekostet und 3-4 Tage nach der Behandlung sollen wir nochmal zur Kontrolle, bzw. eine Urinprobe abgeben. Mal schauen, ob ich da so irgendwie drankomme - würde das Ganze doch deutlich günstiger machen. :D

Aber erstmal bin ich froh, dass es nur eine olle Blasenentzündung ist und auch die Kristalle für den Moment kein größeres Problem darzustellen scheinen. :)
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Lilith, Mr Spock und Lars Nilsson.

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe. :lieb:
*****
♥♥♥Hier ist Dein Schild! ♥♥♥
(Signatur in Bearbeitung)
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3486
Registriert: So 26. Sep 2010, 19:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Blasenentzündung bei Nilsson

Beitragvon Berg-Eule » Di 5. Mär 2019, 13:15

Gute Besserung weiterhin!
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 13245
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:54
Wohnort: Franken

Re: Blasenentzündung bei Nilsson

Beitragvon Trillian » Di 5. Mär 2019, 17:21

Danke!
Gestern hat Nilsson mal ein paar kurze Minuten getobt - heute ist er komplett der alte und hopst hier rum. :) Das AB frisst er ganz brav mit Leberwurst und auf mich ist er auch nicht mehr böse - alles ganz wunderbar!

Außerdem kam heute endlich der Wohngeldbescheid und ich bekomme am 1.4. Geld für 5 Monate auf mein Konto! :)
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Lilith, Mr Spock und Lars Nilsson.

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe. :lieb:
*****
♥♥♥Hier ist Dein Schild! ♥♥♥
(Signatur in Bearbeitung)
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3486
Registriert: So 26. Sep 2010, 19:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Blasenentzündung bei Nilsson

Beitragvon Berg-Eule » Di 5. Mär 2019, 17:42

Das sind doch mal gute Nachrichten - weiter so!
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 13245
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:54
Wohnort: Franken

Re: Blasenentzündung bei Nilsson

Beitragvon Snoopy » Do 7. Mär 2019, 00:13

Berg-Eule hat geschrieben:Das sind doch mal gute Nachrichten - weiter so!


Da schließe ich mich doch an :))
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4746
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Blasenentzündung bei Nilsson

Beitragvon nadia » Fr 8. Mär 2019, 11:16

Wirklich gute Nachrichten! Ich freue mich für euch.
nadia
 
Beiträge: 1934
Registriert: Do 28. Okt 2010, 09:25

Re: Blasenentzündung bei Nilsson

Beitragvon rosi-maus » Sa 9. Mär 2019, 17:48

Das hört sich super an! Ich freu mich mit!!!
Ganz liebe Grüße
Rosi mit Luna und Louie... und Lieserl und Flinserl ganz tief im Herzen
_______________________________________
Manchmal sitzt sie zu Deinen Füßen und schaut Dich an mit einem Blick so schmeichelnd und zart, dass man überrascht ist über die Tiefe seines Ausdrucks. Wer kann nur glauben, dass hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt....!
Bild
Benutzeravatar
rosi-maus
 
Beiträge: 5408
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 22:46

Re: Blasenentzündung bei Nilsson

Beitragvon Anke » Sa 16. Mär 2019, 11:25

Ganz gute Nachrichten Anke!!! Ich freu mich, für den kleinen Nilsson und dein Bankkonto auch :-)
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück
Leonardo da Vinci
Bild Anke mit Mutzz & Mira

Patentante von Heidruns Fanni Bild
Bild
BildBild
Benutzeravatar
Anke
 
Beiträge: 5161
Registriert: Di 30. Nov 2010, 19:49
Wohnort: JWD im Bremischen

Nächste

Zurück zu Krankheiten, innere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste