Seite 4 von 8

Re: verdickte Darmschlingen

BeitragVerfasst: So 24. Dez 2017, 19:21
von nadia
Gut zu lesen, dass Kleiner wieder einigermaßen stabil ist, liebe Heidrun! Ich hoffe und wünsche euch, dass es lange so bleibt und ihr noch eine gute gemeinsame Zeit habt. Er ist ja auch so ein besonders anhänglicher Herzensbrecher, der nichts lieber hat als auf dem Arm herumgetragen zu werden... wie traurig alles! Erinnert mich immer so an Tobi, den ich mein "Baby" nenne...

Re: verdickte Darmschlingen

BeitragVerfasst: Mo 25. Dez 2017, 16:36
von Hexle-Ronja
weiss gar nicht was ich schreiben soll ,drücke ganz fest die daumen :daumen: und ganz viel :alleliep:

Re: verdickte Darmschlingen

BeitragVerfasst: Mo 25. Dez 2017, 17:17
von tanteanna
nadia hat geschrieben:Er ist ja auch so ein besonders anhänglicher Herzensbrecher, der nichts lieber hat als auf dem Arm herumgetragen zu werden... wie traurig alles! Erinnert mich immer so an Tobi, den ich mein "Baby" nenne...


Ja genau, Tobi und Kleiner - beide lieben sie es auf dem Arm getragen zu werden :lieb:

Kleiner geht's gut. Hat sich heute mal wieder geputzt. Ein gutes Zeichen.

Re: verdickte Darmschlingen

BeitragVerfasst: Mo 25. Dez 2017, 18:13
von romulus
Na ndlich mal wieder erfreuliche Nachrichten - hast ja bisher auch wirklich genügend Kummer gehabt :trost:

Re: verdickte Darmschlingen

BeitragVerfasst: Mo 25. Dez 2017, 18:52
von Berg-Eule
Noch eine Weihnachtsfreude - weiter so, Kleiner! :daumen:

Re: verdickte Darmschlingen

BeitragVerfasst: Di 26. Dez 2017, 00:24
von Anke
Berg-Eule hat geschrieben:Noch eine Weihnachtsfreude - weiter so, Kleiner! :daumen:

:yes: dem stimme ich so was von zu :knuddel:

Re: verdickte Darmschlingen

BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 09:20
von tanteanna
Kleiner "schläft mir weg", so mein Eindruck :( .
Er geht seinen Ritualen nicht mehr nach. Schläft nur noch. Halte ich ihm etwas Fressen unter die Nase, putzt er das weg, geht aufs Klo und danach sofort wieder in sein Bettchen um in Tiefschlaf zu fallen. Seit 2 Tagen.
Ich hole heute Abend beim TA Cerenia und frag was ich sonst noch Gutes für ihn tun könnte.

Re: verdickte Darmschlingen

BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 09:27
von Berg-Eule
Liebe Heidrun, das ist sehr traurig für dich, :trost: andererseits ist es für Mensch wie für Tier sicher die "angenehmste Art, aus dem Leben zu scheiden", wenn große Schmerzen und traumatische Vorfälle ausbleiben.

Ich drücke dich und bin in Gedanken bei euch.

Re: verdickte Darmschlingen

BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 10:38
von tanteanna
Gehe um 11.30 h zum TA, Kleiner schnauft mir zu schnell. Möchte es abklären. Drückt ihr nochmal die Daumen?

Re: verdickte Darmschlingen

BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 11:17
von Berg-Eule
Aber sicher :daumen: :daumen:

Re: verdickte Darmschlingen

BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 12:08
von Rosi
Alle Daumen sind feste gedrückt. :daumen: :daumen: :daumen:

Re: verdickte Darmschlingen

BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 12:37
von rosi-maus
Oh Mann... du Arme, kann es nicht einfach jetzt mal gut sein... :( ?
Natürlich sind die Daumen gedrückt! :trost:

Re: verdickte Darmschlingen

BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 14:17
von nadia
Ach nein, kaum befindet sich Balu auf einem guten Weg zur Besserung, gibt es wieder Sorge um Kleiner... :( Hoffentlich konnte der TA helfen - Daumen sind permanent gedrückt... :daumen:

Re: verdickte Darmschlingen

BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 15:19
von Polly
Hier sind auch die Daumen gedrückt... :knuddel:

Re: verdickte Darmschlingen

BeitragVerfasst: Mi 31. Jan 2018, 16:55
von romulus
Und meine kommen dazu!