Grundimmunisierung

Alles zum Thema Impfungen, Impfmedikamente, Erfahrungen mit Impfungen.

Re: Grundimmunisierung

Beitragvon Rosi » Do 30. Jun 2016, 10:41

Ist schon ein Gräuel mit dieser Impferei. Ist im Grund genommen auch nicht viel anders als bei uns Menschen - von den Endlosdiskussionen her meine ich.

Ich erinnere mich, dass die Grundimmunisierung für Tetanus ähnlich wie die Katzenimpfungen gelaufen ist. Zweimal in recht kurzen Abständen, eine dritte nach einem längeren Zeitraum.
Offensichtlich hatte das also noch einen anderen Hintergrund, wobei es durchaus sein kann, dass man das heute wieder ganz anders sieht. :argh:
Liebe Grüße Rosi

Bild
.......................Max 2000-2017....... Moritz 2000-2006.....Tiger 1981-2000
Für immer in meinem Herzen BildBild
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 6180
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:36
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Grundimmunisierung

Beitragvon romulus » Do 30. Jun 2016, 11:14

Rosi hat geschrieben:Ich erinnere mich, dass die Grundimmunisierung für Tetanus ähnlich wie die Katzenimpfungen gelaufen ist. Zweimal in recht kurzen Abständen, eine dritte nach einem längeren Zeitraum.


Das ist heute immer noch so mit dem Unterschied, dass seit vielen Jahren in der Humanmedizin postuliert wird, dass jede Impfung zählt, also niemals verloren geht.
Im Klartext heißt das: wenn ich vor langer langer Zeit eine Tetanusimpfung angefangen, aber nicht zu Ende geführt habe, mache ich heute dort weiter, wo ich damals aufgehört habe, diese alte Impfung ist also nicht verloren.
Das ist seit langem Usus in der Humanmedizin und ich sehe nicht, warum das in der Veterinärmedizin anders sein sollte (außer dass es eine prima Gelegenheit zum Geldverdienen ist - im Gegensatz zu den GKV´s).
Aber was will man machen, wenn man sich nicht gegen den TA durchsetzen kann ::?
Liebe Grüße von Edda
mit Milo, Winnie und Socke
Bild
romulus
 
Beiträge: 12962
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 17:34

Re: Grundimmunisierung

Beitragvon Trillian » Sa 2. Jul 2016, 09:39

Danke Edda, da steht's ja:
Im Alter von
8 Lebenswochen: RCP
12 Lebenswochen: RCP, Tollwut10 bei Freigängern
16 Lebenswochen: RCP, Tollwut bei Freigängern
15 Lebensmonaten: RCP, Tollwut bei Freigängern
In einem höheren Alter vorgestellte Tiere erhalten ihre Impfungen in denselben Abständen. Ab einem Alter von 16 Lebenswochen ist eine einmalige Impfung bei Verwendung von Lebendimpfstoffen und eine zweimalige Impfung bei inaktivierten Impfstoffen im Abstand von 3 bis 4 Wochen, gefolgt von einer weiteren Impfung nach 1 Jahr für eine erfolgreiche Grundimmunisierung ausreichend.


Kommt also auf den Impfstoff an. :aha:
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Lilith, Mr Spock und Lars Nilsson.

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe. :lieb:
*****
♥♥♥Hier ist Dein Schild! ♥♥♥
(Signatur in Bearbeitung)
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3357
Registriert: So 26. Sep 2010, 19:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Grundimmunisierung

Beitragvon Snoopy » Di 26. Jul 2016, 21:29

Katzen sind gestern nachgeimpft worden und fix und fertig!

Sind beide nicht zum Frühstück aufgestanden und lagen heute Abend immer noch bei mir im Schlafzimmer.

Einer war auf Toilette.

Eben sind sie aufgestanden, aber noch total fertig.
Wollen auch kein Futter.
Ein Leckerli und Luna wollte gerne raus.
Jetzt sitzen wir draußen.

Wie lange hält das an?
Wird ja wohl von der Impfung kommen?!

Liebe Grüße
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4513
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Grundimmunisierung

Beitragvon tanteanna » Mi 27. Jul 2016, 07:52

Leider keine Ahnung, meine hatten nach einer Impfung nie Probleme. Ich weiß aber durchaus, daß das sehr unterschiedlich sein kann. Ihr Zustand dürfte sich allerdings gleich am nächsten Tag wieder normalisieren.
tanteanna
Bild
m. Fannis Patentante Anke
Benutzeravatar
tanteanna
 
Beiträge: 5116
Registriert: Do 28. Okt 2010, 17:04

Re: Grundimmunisierung

Beitragvon Berg-Eule » Mi 27. Jul 2016, 11:15

Ich habe damit auch keine Erfahrung. Wie geht es den beiden heute?
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 12445
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:54
Wohnort: Franken

Re: Grundimmunisierung

Beitragvon Hexle-Ronja » Mi 27. Jul 2016, 13:59

kann leider auch nichts dazu sagen ??? hoffe den süßen geht es besser :trost:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !
Benutzeravatar
Hexle-Ronja
 
Beiträge: 5934
Registriert: Do 28. Okt 2010, 11:17
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: Grundimmunisierung

Beitragvon nadia » Mi 27. Jul 2016, 17:52

Ich hoffe, deinen beiden Rackern geht es heute wieder gut
Silvie hatte nach dem ersten Jahr mal so reagiert nach einer Impfung: sie war völlig platt, konnte auch nicht springen, lag nur herum und gefiel mir gar nicht... TÄ meinte, das kann schon passieren nach der Impfung. War dann auch nach einem Tag wieder ok.

Vielleicht schlaucht aber auch die Hitze zusätzlich? (Meine liegen zur Zeit auch viel mehr nur herum als sonst... und Tobi hatte Wochenende einen Tag, wo er nichts fressen wollte...)
nadia
 
Beiträge: 1656
Registriert: Do 28. Okt 2010, 09:25

Re: Grundimmunisierung

Beitragvon Snoopy » Mi 27. Jul 2016, 18:16

Ist wieder einigermaßen Leben in den Katzen :yes:

Frühstück ging auch en bisschen :yes:
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4513
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Grundimmunisierung

Beitragvon romulus » Mi 27. Jul 2016, 21:32

Sorry, hab´s eben erst gelesen - meistens dauert die Impfreaktion 1-2 Tage, währenddessen sie die Ohren hängen lassen, dann geht es wieder.
Alles offensichtllich schon wieder soweit okay!
Mach Dir keine Sorgen, diese Reaktion ist normal, hätte die TÄ Dir aber sagen können.
Liebe Grüße von Edda
mit Milo, Winnie und Socke
Bild
romulus
 
Beiträge: 12962
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 17:34

Re: Grundimmunisierung

Beitragvon Snoopy » Mi 27. Jul 2016, 23:29

Hatte ich noch nie bei einer meiner Miezen.

War vor vier Wochen auch noch nicht so....

Fand es extrem, dass die 30 Stunden einfach mal gar nichts gefressen haben.
Nicht mal der übelst verfressene Kater :eek:
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4513
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Grundimmunisierung

Beitragvon Berg-Eule » Do 28. Jul 2016, 07:12

Hauptsache, es geht nun wieder bergauf!
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 12445
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:54
Wohnort: Franken

Vorherige

Zurück zu Impfungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast