Bravecto Spot on oder Kautabletten, vorsicht!

Alles über Floh und Co, Wurm und Freunde.

Bravecto Spot on oder Kautabletten, vorsicht!

Beitragvon DrQuinn » Mi 29. Mär 2017, 22:48

Ich bin heute auf einen Bericht über dieses Floh- und Zeckenmittel gestoßen. Es gab inzwischen weltweit viele Todesfälle oder kam zu massiven Nebenwirkungen wie Verlangsamung Wesensveränderung bis zu epileptischen Anfälle. Der Bericht war über Hunde. Tierärzte würden diese Nebenwirkungen oft nicht erwähnen oder an die Behörden weiter geben. Inzwischen werden diese Fälle von den Ministerien geprüft, bis da ein Ergebnis vorliegt, bleibt es im Handel.
Und es ist auch als Spot on für Katzen erhältlich. Wird sehr oft empfohlen wenn Tiere auf Frontline allergisch reagieren.
Hat von euch jemand Erfahrung damit gemacht?
Anja, Tammy und Gizmo, somewhere over the rainbow

Patentante von Aurora&Carusos Sternenkater Caruso.

Hunde kommen, wenn man sie ruft. Katzen nehmen deine Nachricht zur Kenntnis und kommen eventuell später darauf zurück.
Mary Bly
Benutzeravatar
DrQuinn
 
Beiträge: 3957
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 21:13
Wohnort: Zuhause

Re: Bravecto Spot on oder Kautabletten, vorsicht!

Beitragvon Eroica » Do 30. Mär 2017, 21:16

Ja, ich habe Erfahrung damit.

Meine Lilly hatte letztes Jahr massiven Flohbefall und hat dagegen Bravecto Spot-On bekommen.
Vorsorglich haben es die Kater auch bekommen.

Es hat sehr gut gewirkt und es gab keinerlei Nebenwirkungen gehabt.
_____________________________
Wally mit
Bild
Eroica
 
Beiträge: 355
Registriert: Di 26. Jul 2011, 21:43
Wohnort: Hagen/NRW

Re: Bravecto Spot on oder Kautabletten, vorsicht!

Beitragvon DrQuinn » Do 30. Mär 2017, 23:07

Hm, das klingt schon mal gut. Hatten sie irgendwelche Veränderungen? Wäre schön, wenn nicht.
Tammy hat als Wohnungskatze ja kaum Möglichkeiten sich Flöhe einzufangen. Wir hatten das nur einnal. Frontline/ Effipro hat nur nicht gewirkt. Hatten dann Advantage. War nur ziemlich geschockt, als ich die vielen Berichte über Todesfälle oder Erkrankungen gelesen habe.
Anja, Tammy und Gizmo, somewhere over the rainbow

Patentante von Aurora&Carusos Sternenkater Caruso.

Hunde kommen, wenn man sie ruft. Katzen nehmen deine Nachricht zur Kenntnis und kommen eventuell später darauf zurück.
Mary Bly
Benutzeravatar
DrQuinn
 
Beiträge: 3957
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 21:13
Wohnort: Zuhause

Re: Bravecto Spot on oder Kautabletten, vorsicht!

Beitragvon Eroica » Fr 31. Mär 2017, 18:29

DrQuinn hat geschrieben:Hm, das klingt schon mal gut.Hatten sie irgendwelche Veränderungen? Wäre schön, wenn nicht.
Tammy hat als Wohnungskatze ja kaum Möglichkeiten sich Flöhe einzufangen. Wir hatten das nur einnal. Frontline/ Effipro hat nur nicht gewirkt. Hatten dann Advantage. War nur ziemlich geschockt, als ich die vielen Berichte über Todesfälle oder Erkrankungen gelesen habe.


Nein, alles drei haben es ohne jegliche Veränderungen vertragen.

Seit dem massiven Flohbefall trage ich es alle 4 -5 Monate prophylaktisch drauf. Ich habe noch gar nichts von solchen Nebenwirkungen gehört.
Am Montag bin ich bei meiner Tierärztin, da frage ich mal nach, was sie darüber weiß.
_____________________________
Wally mit
Bild
Eroica
 
Beiträge: 355
Registriert: Di 26. Jul 2011, 21:43
Wohnort: Hagen/NRW

Re: Bravecto Spot on oder Kautabletten, vorsicht!

Beitragvon DrQuinn » Fr 31. Mär 2017, 21:08

Scheint wohl wie bei allen Flohmitteln Tiere zu gebrn, die darsuf reagieren. Anscheinend sollen die Kautabletten sußer Handel genommen werden und nur noch Spot ons verkauft werden.

Habe gelesen, dass man bei Bravecto Spot on die Katze drei Tage nicht anfassen soll, anders als bei anderen, da sind es 24h.
Anja, Tammy und Gizmo, somewhere over the rainbow

Patentante von Aurora&Carusos Sternenkater Caruso.

Hunde kommen, wenn man sie ruft. Katzen nehmen deine Nachricht zur Kenntnis und kommen eventuell später darauf zurück.
Mary Bly
Benutzeravatar
DrQuinn
 
Beiträge: 3957
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 21:13
Wohnort: Zuhause

Re: Bravecto Spot on oder Kautabletten, vorsicht!

Beitragvon Eroica » Sa 1. Apr 2017, 11:33

Im Beipack-Zettel steht, dass man die behandelte Stelle nicht anfassen soll, solange sie nicht völlig getrocknet ist. Außerdem soll das Tier am Tag der Behandlung nicht im Bett der Menschen schlafen.

Also weder 24 Stunden noch 4 Tage.
_____________________________
Wally mit
Bild
Eroica
 
Beiträge: 355
Registriert: Di 26. Jul 2011, 21:43
Wohnort: Hagen/NRW

Re: Bravecto Spot on oder Kautabletten, vorsicht!

Beitragvon DrQuinn » Sa 1. Apr 2017, 22:12

Hatte das von einem TA gehört. ::?
Anja, Tammy und Gizmo, somewhere over the rainbow

Patentante von Aurora&Carusos Sternenkater Caruso.

Hunde kommen, wenn man sie ruft. Katzen nehmen deine Nachricht zur Kenntnis und kommen eventuell später darauf zurück.
Mary Bly
Benutzeravatar
DrQuinn
 
Beiträge: 3957
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 21:13
Wohnort: Zuhause


Zurück zu Parasiten, innere und äußere

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron