Patient Mutzz !!

Zum Erfahrungsaustausch, allgemeinen Fragen, unspezifischen Symptomen.

Patient Mutzz !!

Beitragvon Anke » So 4. Sep 2016, 11:56

:( Der Nünni spuckt seit gestern Abend. Erst hat er Gras gefuttert, gespuckt, wieder Gras, wieder spucken, heute NAcht bin ich vom Würgegeräuch wach geworden, heute morgen hat er auch gespuckt.Immer flüssig. Ich hab ihm dnn etwas Hühhnerbrust gekocht, di blieb auch erst drin aber eben hat er alles wieder ausgespuckt
Ich hab TAin agerufen, wollte wissen, was ich machen kann. Sie sagte: Kommen Sie gleich vorbei, ab 12.30h warte ich in der Praxis. Nun fahren wir gleich los! Drückt Däumchen bitte!
Zuletzt geändert von Anke am Mo 12. Sep 2016, 16:29, insgesamt 3-mal geändert.
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück
Leonardo da Vinci
Bild Anke mit Mutzz & Mira

Patentante von Heidruns Fanni Bild
Bild Bild
Benutzeravatar
Anke
 
Beiträge: 5089
Registriert: Di 30. Nov 2010, 19:49
Wohnort: JWD im Bremischen

Re: Mutzz kotzt

Beitragvon romulus » So 4. Sep 2016, 12:00

Ich drücke die Daumen - klingt nach festsitzendem Grashalm, finde ich!
Toitoitoi!
Bild Bild
Liebe Grüße von Edda mit Milo und Winnie Immer bei mir: Dickie und Socke
romulus
 
Beiträge: 13247
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 17:34

Re: Mutzz kotzt

Beitragvon Anke » So 4. Sep 2016, 13:20

:no: nee, das wars nicht. Eher was in Richtung Gastritis meint sie.. Er hat gemeckert, als sie seinen Bauchraum abgetastet hat.
Er hat was Krampflösendes und gegen die Schmerzen bekommen und morgen früh muss ich nochmal hin. Wenns nicht besser ist, einmal Blut abnehmen...

vielleicht kommt es tatsächlich von der kleinen Kröte, der Dosimann ihn hat gestern späten NAchmittag damit spielen sehen.
Kröte hüpfte unbeschadet weg . Natürlich hat er wieder mal gedacht," ach lass den Kater spielen.", als ich fragte, ob er interveniert hat!!! Hatte er natürlich nicht :argh: :argh: :wand:
TAin meinte, dass Krötensekrete toxisch sind und so Magen -Darmsachen auslösen können::?
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück
Leonardo da Vinci
Bild Anke mit Mutzz & Mira

Patentante von Heidruns Fanni Bild
Bild Bild
Benutzeravatar
Anke
 
Beiträge: 5089
Registriert: Di 30. Nov 2010, 19:49
Wohnort: JWD im Bremischen

Re: Mutzz kotzt-waren eben bei TAin

Beitragvon mortikater » So 4. Sep 2016, 13:32

Kröten sind "schwach giftig" habe ich gelesen. In der Regel fressen aber auch weder Hunde noch Katzen Kröten oder Frösche wegen des schleimigen Sekrets, das diese absondern.

Jona packt sich ca. dreimal wöchentlich den Frosch aus unserem Teich und rast mit dem Frosch im Maul durch den Garten. Beißt aber nicht rein, der Frosch war bisher unverletzt, wenn ich ihn rettete. Aber Jona hat letztens auch eine halbe Nacht lang gewürgt und gehustet, keine Ahnung, ob das auch die Folge des Froschabenteuers war. Ich kann es auch nicht ändern, ich werde weder den Frosch noch Jona abschaffen.
Petra - mit Kimi, Keke, Lotta, Lina und Jona - Mika, Marnie, Naomi, Mette und Tom im Herzen

Bild
mortikater
 
Beiträge: 9609
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 23:16

Re: Mutzz kotzt-waren eben bei TAin

Beitragvon Polly » So 4. Sep 2016, 13:58

Gute Besserung für Mutz...,Kötzeln ist immer doof...
Liebe Grüße
Polly + Monty
mit Seelenkatze Molly ganz fest im Herzen
Polly
 
Beiträge: 960
Registriert: Di 2. Nov 2010, 13:31

Re: Mutzz kotzt-waren eben bei TAin

Beitragvon Anke » So 4. Sep 2016, 15:45

mortikater hat geschrieben:Kröten sind "schwach giftig" habe ich gelesen. In der Regel fressen aber auch weder Hunde noch Katzen Kröten oder Frösche wegen des schleimigen Sekrets, das diese absondern.

Jona packt sich ca. dreimal wöchentlich den Frosch aus unserem Teich und rast mit dem Frosch im Maul durch den Garten. Beißt aber nicht rein, der Frosch war bisher unverletzt, wenn ich ihn rettete. Aber Jona hat letztens auch eine halbe Nacht lang gewürgt und gehustet, keine Ahnung, ob das auch die Folge des Froschabenteuers war. Ich kann es auch nicht ändern, ich werde weder den Frosch noch Jona abschaffen.

frosch hatte Mutzz auch schon, das war kein PRoblem. Aber diese Kröten haben so 2 Drüsen, da sondern sie Sekret ab. Reicht ja schon, wenn er mit ihr gespielt hat, sie ins Maul genommen hat, und danach möglicherweise seine Pfoten abgeleckt hat oder so. ::?
Ist auch nur ne Möglichkeit, die in Betracht kommt.Wir werden sehen, er soll auf jeden Fall bis 16.00h nix futtern und dann soll ich ihm gekochtes Huhn, bzw erst einmal den Hühnersud geben, löffelweise.Ich ahne, dass er das nicht frisst :no:
Ich hab s jedenfalls fertig, n Stückchen schiere Hühnerbrust ist zerkocht und warte auf den Kater...Mal sehen....:denk: ::?
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück
Leonardo da Vinci
Bild Anke mit Mutzz & Mira

Patentante von Heidruns Fanni Bild
Bild Bild
Benutzeravatar
Anke
 
Beiträge: 5089
Registriert: Di 30. Nov 2010, 19:49
Wohnort: JWD im Bremischen

Re: Mutzz kotzt-waren eben bei TAin

Beitragvon Hexle-Ronja » So 4. Sep 2016, 20:10

gute besserung fürs schätzle :daumen:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !
Benutzeravatar
Hexle-Ronja
 
Beiträge: 5981
Registriert: Do 28. Okt 2010, 11:17
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: Mutzz kotzt-waren eben bei TAin

Beitragvon Snoopy » So 4. Sep 2016, 21:14

Gute Besserung für Mutzz :trost:
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4604
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Mutzz kotzt-waren eben bei TAin

Beitragvon elvira » So 4. Sep 2016, 21:34

Oh je, :eek: Kotzerei
Gute Besserung an den Mutzzen :knuddel: Vielleicht lässt er die Kröte jetzt in Ruhe - eklig genug ist es ja auch ohne Giftdrüsen :doof:
Hat denn der Patient mittlerweile was gefuttert? Und drinbehalten?
Bild
Benutzeravatar
elvira
 
Beiträge: 2067
Registriert: So 7. Nov 2010, 14:21
Wohnort:

Re: Mutzz kotzt-waren eben bei TAin

Beitragvon Anke » So 4. Sep 2016, 22:04

Also:
Brühe im Schälchen ging garnicht :no: aber in der Spritze aufgezogen und immer wieder kleine Mengen ins Mäulchen, das fand der Kater gut :yes: Immer ca. 5ml, dann Päuschen, dann wieder ne kleine Ladung. Schätze, er hat so 50ml-60ml über den frühen Abend bis vorhin bekommen. Und ein paar Fitzel von der gekochten Hühnerbrust wurden auch gefuttert.Und sind bisher drin geblieben. Er ist unleidlich, lungert, weil er mehr zu futtern haben will. Nun liegt er in seinem Beddi, hoffe, er bleibt ruhig und spuckfrei die NAcht. Morgen 9.15h hab ich wieder Termin, evtl mit Blutabnahme, schon allein deshalb bekommt er nix. (der arme Nünnibär)
Mirchen kam die ganze Zeit von oben nicht runter, ist etwas gestört von der Situation. ::? Außnahmsweise hab ich ihr was hochgebracht 2x und sie hat gefressen, ich dachte schon, ob sie wohl auch malade ist?! Aber sie wirkt ganz fit, keine Spuckerei und hat gut gefuttert die Maus.
Puh, ich bin fix und fertig..Gute Nacht und Danke euch, ihr Lieben ::? :alleliep: !!
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück
Leonardo da Vinci
Bild Anke mit Mutzz & Mira

Patentante von Heidruns Fanni Bild
Bild Bild
Benutzeravatar
Anke
 
Beiträge: 5089
Registriert: Di 30. Nov 2010, 19:49
Wohnort: JWD im Bremischen

Re: Mutzz kotzt-waren eben bei TAin

Beitragvon rosi-maus » So 4. Sep 2016, 22:20

Ohje... was für eine Aufregung :eek:
Ich drück die Daumen für das Kerlchen, für eine ruhige Nacht und für TA-Termin...
MannMannMann... muss sowas immer sein... :shock:
Ganz liebe Grüße
Rosi... mit Lieserl und Flinserl ganz tief im Herzen
_______________________________________
Manchmal sitzt sie zu Deinen Füßen und schaut Dich an mit einem Blick so schmeichelnd und zart, dass man überrascht ist über die Tiefe seines Ausdrucks. Wer kann nur glauben, dass hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt....!
Bild
Benutzeravatar
rosi-maus
 
Beiträge: 5330
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 22:46

Re: Mutzz kotzt-waren eben bei TAin

Beitragvon elvira » So 4. Sep 2016, 22:24

Gute Nacht und die Daumen sind gedrückt, dass Nünni Mutzzebär morgen wieder gesund ist :trost:
Bild
Benutzeravatar
elvira
 
Beiträge: 2067
Registriert: So 7. Nov 2010, 14:21
Wohnort:

Re: Mutzz kotzt-waren eben bei TAin

Beitragvon nadia » So 4. Sep 2016, 23:03

Oh je, armer Mutzz! Ich hoffe, ihr habt heute Nacht Ruhe und es geht ihm morgen wieder besser.
:daumen:
Sowas passiert natürlich am Wochenende...! Kommt mir bekannt vor von Tobi (er ist so ein Kandidat, der immer mal einen "Kotz-Tag" einlegt... - danach ist es wieder ok - mit 1 - 2 Tage gekochtem Huhn).
Ich drücke die Daumen!
nadia
 
Beiträge: 1815
Registriert: Do 28. Okt 2010, 09:25

Re: Mutzz kotzt-waren eben bei TAin

Beitragvon Rohana » Mo 5. Sep 2016, 09:42

Ich hab ganz feste an Euch gedacht gestern abend und heute morgen früh - jetzt seid Ihr schon bei Frau Doktor und ich hoffe, dem Mutzzzelbärchen geht es besser!

Alles erinnert mich arg an Schnecks Kotzerei vor ein paar Jahren, das war genauso wie Du es vom Mutzzz beschrieben hast, Anke. Da hatte sie eine Halsentzündung, aber es war auch viel Gras im Spiel und eine dicke Fellwurst, die wieder rausmußte.
Bild
Benutzeravatar
Rohana
 
Beiträge: 4281
Registriert: Do 28. Okt 2010, 13:16

Re: Mutzz kotzt-waren eben bei TAin

Beitragvon Rosi » Mo 5. Sep 2016, 10:22

Ach herrje und natürlich am Wochenende. :eek: Kann sein, dass die Kröte da nicht unbeteiligt ist, aber die Würgerei nach Gras fressen, ist eigentlich ein Anzeichen, dass sie ne Fellwurst rauswürgen wollen. Max frisst in solchen Situationen auch nichts solange das Ding noch nicht draußen ist. Zum Glück zog sich das bei uns noch nie sooo lange hin.

Ich hoffe, es geht ihm jetzt wieder besser.
Liebe Grüße Rosi

Bild
.......................Max 2000-2017....... Moritz 2000-2006.....Tiger 1981-2000
Für immer in meinem Herzen BildBild
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 6238
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:36
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Nächste

Zurück zu Was ist nur los?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast