Durchfall bei den Mortikaters

Zum Erfahrungsaustausch, allgemeinen Fragen, unspezifischen Symptomen.

Durchfall bei den Mortikaters

Beitragvon mortikater » Mi 24. Jun 2015, 12:49

Es hat gedauert, bis ich gemerkt habe, dass wir hier ein ernsthaftes Durchfall-Problem haben. Und bei sieben Katzen hat es erst mal eine Weile gebraucht, bis ich den Durchfall zuordnen konnte.

Mittlerweile weiß ich, dass Mika, Tom, Kimi, Lina und Lotta betroffen sind. Keke und Jona habe ich noch nicht gesehen. Es scheint auch nicht bei allen gleich schlimm zu sein, es gibt auch noch Würste im Klo. Mika ist ganz übel dran, der hat gestern abend mitten ins Badezimmer gemacht. Kimi ist leider auch betroffen, hoffentlich bringt ihn das nicht in die nächste Krise.

Ich habe heute morgen eine Kotsammelprobe weggebracht, hoffentlich kommt da was raus. Egal, was es ist, die Katzen brauchen unbedingt Behandlung. Speziell die beiden Oldies, Mika und Tom, und der kranke Kimi machen mir Sorgen. Keke und die Milkyways wirken ganz fit, die haben auch was zuzusetzen.

Vielleicht haben die Milkyways was mitgebracht, sie hatten von Anfang an manchmal Matschkot, aber ich habe das mit Futterumstellung und allem möglichen in Verbindung gebracht, sie sind ja auch nicht krank.
Petra - mit Kimi, Keke, Lotta, Lina und Jona - Mika, Marnie, Naomi, Mette und Tom im Herzen

Bild
mortikater
 
Beiträge: 9663
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 23:16

Re: Durchfall bei den Mortikaters

Beitragvon tapsangel » Mi 24. Jun 2015, 13:11

Petra, ich drücke Euch alle Daumen für ein schnelles Ergebnis und eine gute Behandelbarkeit. Wie gut, dass Du schon Proben gesammelt hast.
Bild
~ ~ ~ Felix *24.04.2005 & Findus *01.08.2006 ~ ~ ~

Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten
Gesellschafter, die man sich wünschen kann.
(Pablo Picasso)
Benutzeravatar
tapsangel
 
Beiträge: 3270
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:33
Wohnort: Velbert

Re: Durchfall bei den Mortikaters

Beitragvon Snoopy » Mi 24. Jun 2015, 19:49

mortikater hat geschrieben:
Vielleicht haben die Milkyways was mitgebracht, sie hatten von Anfang an manchmal Matschkot, aber ich habe das mit Futterumstellung und allem möglichen in Verbindung gebracht, sie sind ja auch nicht krank.



Das Sympthom kenne ich :eek:

Hoffentlich finder ihr schnell was :shock:

Gute Besserung! :knuddel:
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4663
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Durchfall bei den Mortikaters

Beitragvon DrQuinn » Do 25. Jun 2015, 00:46

Ohje, 5 von 7. Hoffe, Diät bringt was.
Anja, Tammy und Gizmo, somewhere over the rainbow

Patentante von Aurora&Carusos Sternenkater Caruso.

Hunde kommen, wenn man sie ruft. Katzen nehmen deine Nachricht zur Kenntnis und kommen eventuell später darauf zurück.
Mary Bly
Benutzeravatar
DrQuinn
 
Beiträge: 4006
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 21:13
Wohnort: Zuhause

Re: Durchfall bei den Mortikaters

Beitragvon Berg-Eule » Do 25. Jun 2015, 07:00

Wie geht es heute? Gute Besserung! :daumen: :daumen:
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 13079
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:54
Wohnort: Franken

Re: Durchfall bei den Mortikaters

Beitragvon tanteanna » Do 25. Jun 2015, 07:23

Ach Petra, so ein Mist aber auch. Ansteckender Durchfall (so wie es aussieht) ist echt eine Herausforderung. Kein Wunder, daß du auf dem Zahnfleisch daherkommst :trost: .
Für Kimi und die Senioren hoffe ich ganz stark, daß der Durchfall ganz schnell gut behandelt werden kann.
Halt die Ohren steif :knuddel:
tanteanna
Bild
m. Fannis Patentante Anke
Benutzeravatar
tanteanna
 
Beiträge: 5342
Registriert: Do 28. Okt 2010, 17:04

Re: Durchfall bei den Mortikaters

Beitragvon rosi-maus » Do 25. Jun 2015, 08:33

Ach je... das hört sich nicht schön an... Petra ich hoffe ganz fest, dass du bald mehr weißt und dass du dem Durchfall dann den Kampf ansagen kannst! Hoffentlich ist es bald ausgestanden.....
Ganz liebe Grüße
Rosi mit Luna und Louie... und Lieserl und Flinserl ganz tief im Herzen
_______________________________________
Manchmal sitzt sie zu Deinen Füßen und schaut Dich an mit einem Blick so schmeichelnd und zart, dass man überrascht ist über die Tiefe seines Ausdrucks. Wer kann nur glauben, dass hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt....!
Bild
Benutzeravatar
rosi-maus
 
Beiträge: 5382
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 22:46

Re: Durchfall bei den Mortikaters

Beitragvon Anke » Do 25. Jun 2015, 09:23

Oh je, gleich 5 von 7 :eek: Arme Katzen, arme Petra!
Ich wünsch euch, dass schnellstens die Lösung gefunden wird und du behandeln kannst :knuddel:
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück
Leonardo da Vinci
Bild Anke mit Mutzz & Mira

Patentante von Heidruns Fanni Bild
Bild Bild
Benutzeravatar
Anke
 
Beiträge: 5129
Registriert: Di 30. Nov 2010, 19:49
Wohnort: JWD im Bremischen

Re: Durchfall bei den Mortikaters

Beitragvon mortikater » Do 25. Jun 2015, 09:52

Mit Diät ist da wohl nichts zu machen. Ich fürchte es sind Giardien oder Kokzidien. Mika hat Durchfall mit Blutbeimengungen, da wird einem ganz anders, wenn man seine Hinterlassenschaften sieht. :(

Grundsätzlich denke ich, wenn es Giardien sind, müssen wir eben den Kampf aufnehmen, das müssen täglich viele andere auch. Aber ich weiß nicht, wie die drei angeschlagenen Katzen so eine Behandlung verkraften sollen. Tom hat schon in gesunden Zeiten bei den Kokzidien ganz schlimm auf das Sulfonamid-AB reagiert, da musste ich nach vier Tagen die Behandlung abbrechen. Jetzt hat er eine chronische Gastritis. Kimi mit der Triaditis. Mika sieht so erbärmlich aus, er ist ja sowieso nur noch ein Fliegengewicht. Ich hoffe, dass der TA irgendeine Behandlung findet, die die drei vertragen, vielleicht kann man ihnen Medikamente spritzen.

Aber erstmal brauchen wir eine Diagnose und es nervt, dass wir noch Tage warten müssen, weil es täglich schlimmer wird. Es ist nichts für schwache Nerven, morgens aufzustehen und die Klos zu inspizieren, sieht aus wie auf einer Autobahnraststätten-Toilette in Marokko.

Ich glaube immer mehr, dass es die Neuzugänge waren. Wenn man Lina hochhebt, entweichen ihr wohl irgendwelche Gase, ich hatte immer schon das Gefühl, die Katze riecht irgendwie nach Kot, aber ich habe gedacht, ich hätte Wahnvorstellungen. Aber die drei leiden am wenigsten unter den Problemen. Nur jetzt wird mir auch klar, warum die so viel fressen, doppelt so viel wie normale Katzen. Ich hoffe bloß, dass ich die drei kranken Katzen gut über die Zeit bringe bis wir mit einer Behandlung anfangen können.
Petra - mit Kimi, Keke, Lotta, Lina und Jona - Mika, Marnie, Naomi, Mette und Tom im Herzen

Bild
mortikater
 
Beiträge: 9663
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 23:16

Re: Durchfall bei den Mortikaters

Beitragvon Rosi » Do 25. Jun 2015, 11:21

Ach herrje jetzt auch noch eine Rundum Variante. Ich habe auch sofort an Giardien gedacht und hoffe jetzt inständig, dass es nur ein durchschlagender Infekt ist. :roll:
Leider hört man das in letzter Zeit recht häufig. Von Giardien hat man früher kaum etwas gehört, heutzutage ist es gang und gäbe. Da die Familie draußen aufgewachsen ist,
haben sie ein sehr viel robusteres Immunsystem, das dauert dann länger bis so etwas ausbricht. :(

Warten wir mal das Ergebnis ab und hoffen, dass es nichts ist, wo man mit der Keule ran muss. :trost:
Liebe Grüße Rosi

Bild
.......................Max 2000-2017....... Moritz 2000-2006.....Tiger 1981-2000
Für immer in meinem Herzen BildBild
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 6261
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:36
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Durchfall bei den Mortikaters

Beitragvon Snoopy » Do 25. Jun 2015, 11:31

Giardien wäre jetzt natürlich richtig heftig :eek:

Es wäre doch besser, es wäre etwas anderes!

Daumen und Pfoten bleiben gedrückt!
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4663
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Durchfall bei den Mortikaters

Beitragvon rosi-maus » Do 25. Jun 2015, 18:11

Ach herrje.. Was für Sorgen :( Wir drücken alle vorhandenen Daumen und Pfötchen!
Ganz liebe Grüße
Rosi mit Luna und Louie... und Lieserl und Flinserl ganz tief im Herzen
_______________________________________
Manchmal sitzt sie zu Deinen Füßen und schaut Dich an mit einem Blick so schmeichelnd und zart, dass man überrascht ist über die Tiefe seines Ausdrucks. Wer kann nur glauben, dass hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt....!
Bild
Benutzeravatar
rosi-maus
 
Beiträge: 5382
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 22:46

Re: Durchfall bei den Mortikaters

Beitragvon tanteanna » Fr 26. Jun 2015, 07:53

Petra, hab gestern viel an dich gedacht und hoffe, daß die Senioren die Tage gut überstehen, bis klar ist, wie man den Durchfall bekämpfen kann :trost:
tanteanna
Bild
m. Fannis Patentante Anke
Benutzeravatar
tanteanna
 
Beiträge: 5342
Registriert: Do 28. Okt 2010, 17:04

Re: Durchfall bei den Mortikaters

Beitragvon Eroica » Fr 26. Jun 2015, 12:37

Was für Hiobsbotschaften!

Fachlich kann ich ja nichts beitragen, aber kräftig mit hoffen, dass Du das rasch in den Griff kriegst und die Mortikaters das gut überstehen. :trost:
_____________________________
Wally mit
Bild
Eroica
 
Beiträge: 368
Registriert: Di 26. Jul 2011, 21:43
Wohnort: Hagen/NRW

Re: Durchfall bei den Mortikaters

Beitragvon mortikater » Fr 26. Jun 2015, 18:58

Leider ist noch nichts vom TA da. Sie hatten auch gesagt, wahrscheinlich Montag.

Der Kot ist schlimm, speziell bei Kimi und Mika, orangefarbene Pfützen. Bisher schlägt sich Kimi aber wacker, bei ihm habe ich natürlich am meisten Angst, dass gleich wieder eine Pankreatitis und eine Abwärtsspirale dazu kommt. Aber er frißt gut, mault mich morgens schon an, dass er raus will und sieht recht gut aus. Mika ist am schlimmsten dran, der hat wie schon erwähnt auch noch Blut im Durchfall. :(
Petra - mit Kimi, Keke, Lotta, Lina und Jona - Mika, Marnie, Naomi, Mette und Tom im Herzen

Bild
mortikater
 
Beiträge: 9663
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 23:16

Nächste

Zurück zu Was ist nur los?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast