Armer Tom

Zum Erfahrungsaustausch, allgemeinen Fragen, unspezifischen Symptomen.

Re: Armer Tom

Beitragvon Rosi » Di 16. Jun 2015, 12:34

Ich denke im Alter ist ein Gewichtsverlust mitunter recht normal. Hoffen wir mal, dass es nur das ist, dann wäre es ja sogar gut, wenn die Gelenke nicht mehr so schwer tragen müssen.
Max hat auch etwas eingefallene Flanken. Er rennt halt nur ab und zu mal rum, (dann aber volle Kanne) das spielt sicher auch eine Rolle. Sein aktuelles Gewicht kenne ich gar nicht, er lässt sich nicht gerne wiegen, da stellt er sich an als ob man ihn sonstwas antun würde.
Liebe Grüße Rosi

Bild
.......................Max 2000-2017....... Moritz 2000-2006.....Tiger 1981-2000
Für immer in meinem Herzen BildBild
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 6238
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:36
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Armer Tom

Beitragvon mortikater » Fr 19. Jun 2015, 14:25

So ganz doll ist es mit Tom nicht. Trotz OMEP bricht er morgens oft Magensäure, letztens auch ein bißchen rötlich gefärbt. Heute morgen hat er synchron mit Kimi gebrochen, dabei war die Nüchternzeit höchstens acht Stunden und OMEP hatte er auch bekommen. Aber er frißt wenigstens normal.

Und irgendwas scheint hier umzugehen, ständig Durchfall, zumindest bei Mika und Tom, Lotta habe ich auch mit nicht nett aussehendem Häufchen erwischt. Ich hoffe, ich kriege am WE mal einen Überblick, wer wie macht und bringe dann wohl Montag eine Sammelprobe zum TA. Ich hoffe, hier bahnt sich keine Epedemie an, bei sieben Katzen ist so was kein Spaß.
Petra - mit Kimi, Keke, Lotta, Lina und Jona - Mika, Marnie, Naomi, Mette und Tom im Herzen

Bild
mortikater
 
Beiträge: 9609
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 23:16

Re: Armer Tom

Beitragvon Berg-Eule » Fr 19. Jun 2015, 15:29

Ich kann nur die Daumen drücken, dass sich alles als harmlos erweist! :daumen: :daumen:
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 12906
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:54
Wohnort: Franken

Re: Armer Tom

Beitragvon tapsangel » Sa 20. Jun 2015, 16:21

Ich drücke natürlich ebenfalls alle Daumen.
Bild
~ ~ ~ Felix *24.04.2005 & Findus *01.08.2006 ~ ~ ~

Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten
Gesellschafter, die man sich wünschen kann.
(Pablo Picasso)
Benutzeravatar
tapsangel
 
Beiträge: 3270
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:33
Wohnort: Velbert

Re: Armer Tom

Beitragvon nadia » So 21. Jun 2015, 11:45

Das wollen wir mal nicht hoffen...
Ich drücke jedenfalls die Daumen!
nadia
 
Beiträge: 1815
Registriert: Do 28. Okt 2010, 09:25

Re: Armer Tom

Beitragvon Snoopy » So 21. Jun 2015, 14:37

Hier kommen noch Daumen und Pfoten!

Hast du einen Überblick bekommen?
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4604
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Armer Tom

Beitragvon tanteanna » Mo 22. Jun 2015, 15:56

ja, wie sieht es aus bei Tom?
tanteanna
Bild
m. Fannis Patentante Anke
Benutzeravatar
tanteanna
 
Beiträge: 5312
Registriert: Do 28. Okt 2010, 17:04

Re: Armer Tom

Beitragvon mortikater » Mo 22. Jun 2015, 22:25

Ich bin gerade etwas durch den Wind, was die Klosituation angeht.

Kimi hat seit einer Woche Durchfall, es wundert mich nicht, er frißt nur zu 80 %, das, was er soll und geht ans Futter der anderen. Es geht ihm noch gut dabei, der Kot ist auch nicht flüssig, aber doll ist es nicht.

Bei Mika habe ich mich nicht richtig getraut wieder mit Laktulose anzufangen, weil er zweimal dann wieder Durchfall hatte. Ich glaube jetzt hat er Verstopfung, auf alle Fälle zum fünften Mal in einer Woche ein stinkendes Hinterteil mit eingearbeiteten Kötteln. Habe ihn eben zum 5. Mal in dieser Woche geduscht und gefönt. Da lag aber auch was Flüssiges mitten auf der Badematte und irgendwie hat mich das an Marnie erinnert. Ich kann das alles nicht richtig einordnen. Verstopfung plus Durchfall ist bei CNI nicht selten. Hinter der Verstopfung sitzt der weiche Kot. Andererseits, nachdem Mika schon ein paar Mal Blut im Kot hatte, rechne ich da auch immer mit dem Schlimmsten.

Tom hat hin und wieder Durchfall. Heute nicht. Wenn er Durchfall hat, macht er übers Klo auf den Vorleger, daran kann man ihn erkennen. Er hatte auch Durchfall, als wir zum TA gingen, danach war es wieder weg. Eigentlich ist es so ähnlich wie bei Mika, bei den alten Katzen muss man immer mit einem Tumor rechnen, andererseits will ich mich nicht verrückt machen, solange es ihnen gut geht und sie fressen.

Die anderen haben nichts. Deshalb glaube ich nicht an irgendeine ansteckende Sache wie Giardien oder so was, danach riecht es auch nicht. Ich glaube Kimi, Tom und Mika haben jeder für sich ein eigenes Problem, aber keiner ist in meinen Augen tierarztfällig. Besonders viel gesehen habe ich am Wochenende nicht. Da müsste ich auf dem Klo schon eine Kamera aufstellen. Wenn man dann gerade mal frei hat, verbringt man die Zeit auch lieber anders als mit Observationen, ich bin ohnehin schon katzenklogeschädigt.
Petra - mit Kimi, Keke, Lotta, Lina und Jona - Mika, Marnie, Naomi, Mette und Tom im Herzen

Bild
mortikater
 
Beiträge: 9609
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 23:16

Re: Armer Tom

Beitragvon Berg-Eule » Di 23. Jun 2015, 07:22

Petra, ich kann nichts raten oder sonstwie beitragen, nur hoffen, dass sich das alles wieder legt. :daumen: :daumen:
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 12906
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:54
Wohnort: Franken

Vorherige

Zurück zu Was ist nur los?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast