Fellverlust / Nierenprobleme?

Zum Erfahrungsaustausch, allgemeinen Fragen, unspezifischen Symptomen.

Fellverlust / Nierenprobleme?

Beitragvon tanteanna » Mi 11. Feb 2015, 11:51

Die Überschrift muß ich vermutlich noch das eine oder andre mal korrigieren, aber ich fang einfach mal damit an.
Teddy verliert sein Fell büschelweise, und das im Winter. Ich versteh es nicht.

Gestern hatte er eine "Feindbegegnung" draußen, er kam völlig verstört heim und lies sich nicht anfassen. Heute Morgen sah ich, daß er braune Brühe gespuckt hat, fressen wollte er nichts. Ich seh keine äußeren Verletzungen.

Seit Wochen hab ich bei Teddy den Verdacht, daß er eventuell Struvit haben könnte. Seine Pipiböller sind so winzig und kommen nur tröpfchenweise, kein schöner kleiner "See" im Kaklo wie bei den andren. Auch finde ich Urinspuren auf dem Fußboden, Tröpfchen die vielleicht im Fell verbleiben, wenn er gepieselt hat? Ich versuche seit Tagen eine Urinprobe von ihm zu ergattern, bisher erfolglos.

Wie das nun alles zusammenhängt, keine Ahnung. Fakt ist, daß Teddy nicht fit ist. Ich warte heute noch ab, möchte wissen, ob er heute Abend wieder frißt. Wenn nicht, werd ich mit ihm wohl zum TA gehen.
Zuletzt geändert von tanteanna am Fr 27. Feb 2015, 20:18, insgesamt 1-mal geändert.
tanteanna
Bild
m. Fannis Patentante Anke
Benutzeravatar
tanteanna
 
Beiträge: 5342
Registriert: Do 28. Okt 2010, 17:04

Re: Fellverlust ?

Beitragvon Berg-Eule » Mi 11. Feb 2015, 12:09

Ohje, der Arme. Ich habe leider keine Ahnung, kann nur rasche Besserung wünschen! :daumen: :daumen:
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 13079
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:54
Wohnort: Franken

Re: Fellverlust ?

Beitragvon mortikater » Mi 11. Feb 2015, 12:13

Das sind auch gleich mehrere Baustellen auf einmal. Ich glaube schon, dass er bei der Feindbegegnung vielleicht irgendeine Blessur davon getragen hat, die man durch das dicke Fell nicht sieht und sich deshalb schlecht fühlt.

Aber der Fellverlust und die Pieselgeschichte sind wohl unabhängig davon zu sehen, ich denke auch, Du solltest ihn mal der Tierärztin vorstellen.
Petra - mit Kimi, Keke, Lotta, Lina und Jona - Mika, Marnie, Naomi, Mette und Tom im Herzen

Bild
mortikater
 
Beiträge: 9663
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 23:16

Re: Fellverlust ?

Beitragvon tapsangel » Mi 11. Feb 2015, 21:11

Armer Teddy, gute Besserung von hier aus an den Süßen.
Bild
~ ~ ~ Felix *24.04.2005 & Findus *01.08.2006 ~ ~ ~

Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten
Gesellschafter, die man sich wünschen kann.
(Pablo Picasso)
Benutzeravatar
tapsangel
 
Beiträge: 3270
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:33
Wohnort: Velbert

Re: Fellverlust ?

Beitragvon vilma » Mi 11. Feb 2015, 21:43

Das klingt tatsächlich nach mehreren Baustellen... so ein Mist. :shock:

Büschelweiser Fellverlust kann tatsächlich schon der normale Fellwechsel sein - bei meinem Pferd geht es auch gerade los. Oder aber ein Pilz. Das würde ich tatsächlich beim TA abklären lassen. Diese mysteriöse Uringeschichte auch, nicht dass Teddy da irgendwas verschleppt.

Ich drücke die Daumen, Heidrun, dass sich das alles als nichts Schwerwiegendes entpuppt!
Ich bin der Trost, die Kraft, die Stille.
Ich bin der seidenweiche Wille.
Ich halte euch in meiner Tatze.
Ich bin die Katze.

(A. Schacht)
Benutzeravatar
vilma
 
Beiträge: 3713
Registriert: Sa 16. Jul 2011, 18:46
Wohnort: Nordharz

Re: Fellverlust ?

Beitragvon Snoopy » Mi 11. Feb 2015, 23:21

Oh nein, armer Teddy :(

Gute Besserung!
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4663
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Fellverlust ?

Beitragvon rosi-maus » Do 12. Feb 2015, 11:10

Huch, was ist denn da los? Wie geht es Teddy heute, Heidrun? Hat er sich von seiner "Begegnung" wieder erholt?
Sowas.....
Ganz liebe Grüße
Rosi mit Luna und Louie... und Lieserl und Flinserl ganz tief im Herzen
_______________________________________
Manchmal sitzt sie zu Deinen Füßen und schaut Dich an mit einem Blick so schmeichelnd und zart, dass man überrascht ist über die Tiefe seines Ausdrucks. Wer kann nur glauben, dass hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt....!
Bild
Benutzeravatar
rosi-maus
 
Beiträge: 5382
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 22:46

Re: Fellverlust ?

Beitragvon Anke » Do 12. Feb 2015, 20:19

Heidrun, gibts was Neues wegen Teddie??? Mach mir n paar "Sörgelchen" :knuddel:
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück
Leonardo da Vinci
Bild Anke mit Mutzz & Mira

Patentante von Heidruns Fanni Bild
Bild Bild
Benutzeravatar
Anke
 
Beiträge: 5129
Registriert: Di 30. Nov 2010, 19:49
Wohnort: JWD im Bremischen

Re: Fellverlust ?

Beitragvon tanteanna » Fr 13. Feb 2015, 08:36

Danke euch ihr Lieben,
nein es gibt nichts Neues. Er frißt zwar, aber sehr wenig. Er geht nur noch abends vielleicht für 10 Minuten raus, dann hat er genug. Sein Fell verliert er immer noch, er pieselt auch nicht im Strahl.
Ich hätte gern eine Urinprobe gehabt, bevor ich zum TA gehe, aber da muß ich ihn ständig im Blick haben und das geht am ehesten am Wochenende.
Richtig doll krank ist er nicht, aber gesund auch nicht, das merkt man. Die Idee mit dem Pilz geht mir nicht aus dem Kopf, Punky hatte das auch mal und da sah die Halskrause ähnlich zerrupft aus. Das behalt ich mal im Hinterkopf.

Vielleicht weiß ich nach dem Wochenende mehr ::? .
tanteanna
Bild
m. Fannis Patentante Anke
Benutzeravatar
tanteanna
 
Beiträge: 5342
Registriert: Do 28. Okt 2010, 17:04

Re: Fellverlust ?

Beitragvon Berg-Eule » Fr 13. Feb 2015, 09:43

Meine Daumen hat der Süße :daumen: :daumen:
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 13079
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:54
Wohnort: Franken

Re: Fellverlust ?

Beitragvon tapsangel » Fr 13. Feb 2015, 18:51

Ich drück die Daumen, dass Du bald den Grund seines Fellverlustes findet. Gute Besserung für den Süßen.
Bild
~ ~ ~ Felix *24.04.2005 & Findus *01.08.2006 ~ ~ ~

Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten
Gesellschafter, die man sich wünschen kann.
(Pablo Picasso)
Benutzeravatar
tapsangel
 
Beiträge: 3270
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:33
Wohnort: Velbert

Re: Fellverlust ?

Beitragvon Rosi » Fr 13. Feb 2015, 20:51

Hier kommen noch ein paar Däumen dazu. :daumen: :daumen: :daumen:
Liebe Grüße Rosi

Bild
.......................Max 2000-2017....... Moritz 2000-2006.....Tiger 1981-2000
Für immer in meinem Herzen BildBild
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 6261
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:36
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Fellverlust ?

Beitragvon romulus » Fr 13. Feb 2015, 22:31

Da würde ich mir auch Sorgen machen, die Ursache dafür zu finden ist sicher nicht leicht - das ist dann tatsächlich ein Fall für den TA!
Bild Bild
Liebe Grüße von Edda mit Milo und Winnie Immer bei mir: Dickie und Socke
romulus
 
Beiträge: 13385
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 17:34

Re: Fellverlust ?

Beitragvon romulus » Fr 13. Feb 2015, 22:36

Übrigens, Heidrun, kann man Kristalle in der Blase auch sehr gut im Ultraschall erkennen (wenn Du keinen Urin kriegst und es abklären lassen willst) - ich hatte ja gerade Milo beim TA und er hatte auch einige Kristalle - wenn auch nicht übermäßig viele- in der Blase, trotz 1000mg Methionin.
Will damit nur sagen: ob Kristalle im Urin die Ursache für seine kleinen Pipiböller sind, kann man auch im US erkennen - und wenn ja, kann man mittels pH-Messung bestimmern, welche es sind.
Nur zur Info - wahrscheinlich hat er gar keine Kristalle.
Bild Bild
Liebe Grüße von Edda mit Milo und Winnie Immer bei mir: Dickie und Socke
romulus
 
Beiträge: 13385
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 17:34

Re: Fellverlust ?

Beitragvon tanteanna » Sa 14. Feb 2015, 10:27

Edda, das mit dem Ultraschall wusste ich nicht, ist eine gute Idee. Dann werd ich gleich am Montag mal einen Termin ausmachen.
Wieso glaubst du, daß er keine Kristalle hat?
tanteanna
Bild
m. Fannis Patentante Anke
Benutzeravatar
tanteanna
 
Beiträge: 5342
Registriert: Do 28. Okt 2010, 17:04

Nächste

Zurück zu Was ist nur los?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast