"Irgendwas unter der Zunge"

Zum Erfahrungsaustausch, allgemeinen Fragen, unspezifischen Symptomen.

Re: "Irgendwas unter der Zunge"

Beitragvon Trillian » Mi 9. Okt 2019, 18:21

Lilith hat es hinter sich. Sie hat gekämpft bis zum letzten, hat sogar in Narkose noch nach dem Tierarzt geschnappt, als der ihr ins Maul schauen wollte, aber es war okay. Irgendwie würdig für Lilith Croft.
Es tut so unendlich weh, aber das ist wohl der Preis, den wir zahlen.
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Mr Spock, Herrn Lars Nilsson, Emil Tischbein und der wunderbaren Matika O'Hara.
♡ Lilith für immer im Herzen ♡

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe.
*****
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3787
Registriert: So 26. Sep 2010, 18:33
Wohnort: Oldenburg

Re: "Irgendwas unter der Zunge"

Beitragvon Berg-Eule » Mi 9. Okt 2019, 19:08

Komm gut über die Brücke, tapfere Kämpferin, und grüße unsere Sternenkatzen.

Dir eine feste Umarmung, liebe Anke, und viel Kraft für die nächste Zeit der tiefen Trauer.
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 13645
Registriert: Do 28. Okt 2010, 09:54
Wohnort: Franken

Re: "Irgendwas unter der Zunge"

Beitragvon romulus » Mi 9. Okt 2019, 20:33

Liebe Anke, fühl Dich bitte innig umarmt und gedrückt, es ist so schrecklich schwer.
Es fühlt sich für mich absolut richtig an und ich wünsche Dir, dass Du damit klar kommst und es als das sehen kannst, was es wirklich war: eine Erlösung für sie.
Bild Bild
Liebe Grüße von Edda mit Milo und Winnie Immer bei mir: Dickie und Socke
romulus
 
Beiträge: 13677
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 16:34

Re: "Irgendwas unter der Zunge"

Beitragvon nadia » Mi 9. Okt 2019, 22:38

Liebe Anke, es war bestimmt eine Erlösung für Lilith, auch wenn es dir das Herz zerreisst. Ich finde keine Worte des Trostes und kann dir nur viel Kraft wünschen. Es tut so weh, auch wenn der Kopf weiß, dass es Zeit war, sie gehen zu lassen.

Gute Reise, du tapfere Kämpferin!
Benutzeravatar
nadia
 
Beiträge: 2046
Registriert: Do 28. Okt 2010, 08:25

Re: "Irgendwas unter der Zunge"

Beitragvon Trillian » So 13. Sep 2020, 09:25

Vor ungefähr einem Jahr haben wir diesen unmöglichen Kampf aufgenommen, von dem von Anfang an klar war, dass wir ihn verlieren werden. Ich schaffe es bis heute nicht, diesen Thread ganz zu lesen. Ich denke viel an sie zur Zeit, und es bricht mir immernoch das Herz, dass ich sie gehen lassen musste. Ich versuche, nicht so viel an diese hässliche letzte Viertelstunde zu denken, sondern an die tolle Zeit mit ihr. An die kleine Verrückte, die frisch gewaschene Haare so toll fand und Kartons und Fellbällchen. Aber sie fehlt mir immernoch so. :(
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Mr Spock, Herrn Lars Nilsson, Emil Tischbein und der wunderbaren Matika O'Hara.
♡ Lilith für immer im Herzen ♡

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe.
*****
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3787
Registriert: So 26. Sep 2010, 18:33
Wohnort: Oldenburg

Re: "Irgendwas unter der Zunge"

Beitragvon Rohana » So 13. Sep 2020, 12:01

Ach Anke, mir geht es gerade ganz genauso, wo dieses verdammte "erste Jahr ohne" allmählich zu Ende geht.
Ich drück Dich!
Bild
Benutzeravatar
Rohana
 
Beiträge: 4496
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:16

Re: "Irgendwas unter der Zunge"

Beitragvon Snoopy » So 13. Sep 2020, 15:54

Fühl dich fest gedrückt!

Wir werden unsere Sternenkatzen immer vermissen und sie werden immer fehlen!
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 5078
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:13
Wohnort: Saarland

Re: "Irgendwas unter der Zunge"

Beitragvon DrQuinn » Mo 14. Sep 2020, 07:57

Ich weiß, wie du dich fühlst, Anke. Fühl dich gedrückt.
Anja.
Tammy
und Gizmo, somewhere over the rainbow

Patentante von Aurora&Carusos Sternenkater Caruso.

Hunde kommen, wenn man sie ruft. Katzen nehmen deine Nachricht zur Kenntnis und kommen eventuell später darauf zurück.
Mary Bly
Benutzeravatar
DrQuinn
 
Beiträge: 4098
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 20:13
Wohnort: Zuhause

Re: "Irgendwas unter der Zunge"

Beitragvon Rohana » Mo 14. Sep 2020, 10:14

2019 war ein übles Jahr.
Gabrieles Pucki ging Anfang Mai ins Regenbogenland, dann Kimi im Juni. Im September Monty und Schneckchen, im Oktober Lilith und Tammy.

Bei meiner Mutter am Samstag hab ich einen der Schneck-Kalender angeschaut, die ich jedes Jahr für besondere Fans gemacht habe. Hätte ich nicht tun sollen ... :-(
Bild
Benutzeravatar
Rohana
 
Beiträge: 4496
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:16

Re: "Irgendwas unter der Zunge"

Beitragvon Trillian » Mo 14. Sep 2020, 16:22

Gestern war wirklich furchtbar. Mein doofes HWS-Syndrom hat auch wieder gemuckt, dann geht es mir ohnehin immer schlechter, auch psychisch. Ich hab den ganzen Tag immer wieder angefangen zu weinen - was für ein hässlicher Tag.
So viele Verluste... *seufz*
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Mr Spock, Herrn Lars Nilsson, Emil Tischbein und der wunderbaren Matika O'Hara.
♡ Lilith für immer im Herzen ♡

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe.
*****
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3787
Registriert: So 26. Sep 2010, 18:33
Wohnort: Oldenburg

Vorherige

Zurück zu Was ist nur los?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste