Haarballen

Zum Erfahrungsaustausch, allgemeinen Fragen, unspezifischen Symptomen.

Re: Haarballen

Beitragvon Rosi » Mi 18. Jul 2018, 10:57

Ist doch prima, wenn es klappt. Ich kenne Flohsamen als Mittel gegen Verstopfung, allerdings muss man da sehr viel trinken.
Deshalb wundert es mich immer, wenn es auch Katzen angepriesen wird.
Liebe Grüße Rosi

Bild
.......................Max 2000-2017....... Moritz 2000-2006.....Tiger 1981-2000
Für immer in meinem Herzen BildBild
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 6260
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:36
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Haarballen

Beitragvon nadia » Mi 18. Jul 2018, 23:30

Ich werde diese Paste von Miamor auch mal ausprobieren.
nadia
 
Beiträge: 1870
Registriert: Do 28. Okt 2010, 09:25

Re: Haarballen

Beitragvon DrQuinn » Mi 18. Jul 2018, 23:48

Nachdem Tammy heute morgen einen riesigen Haarballen gekötzt hat, hab ich heute mittag kurz mal den Furminator getestet: zwei Striche und ein riesen Büschel Haare. Habe sie heute Abend nochmal geschnappt, nach drei Minuten war Schluss, sie wurde sauer. Ergebnis: will jemand Katzenpullis stricken? Eine riesige gehäufte Hand voll!! Und das war noch nicht alles. Es ist immer wieder unfassbar, wie viel Unterfell die Dame hat.
Anja, Tammy und Gizmo, somewhere over the rainbow

Patentante von Aurora&Carusos Sternenkater Caruso.

Hunde kommen, wenn man sie ruft. Katzen nehmen deine Nachricht zur Kenntnis und kommen eventuell später darauf zurück.
Mary Bly
Benutzeravatar
DrQuinn
 
Beiträge: 4004
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 21:13
Wohnort: Zuhause

Re: Haarballen

Beitragvon Trillian » So 22. Jul 2018, 09:04

Rosi hat geschrieben:Ist doch prima, wenn es klappt. Ich kenne Flohsamen als Mittel gegen Verstopfung, allerdings muss man da sehr viel trinken.
Deshalb wundert es mich immer, wenn es auch Katzen angepriesen wird.


Deshalb bekommen sie so superwenig. Ich kippe ja eh noch Wasser übers Futter, das dürfte in unserem Fall schon reichen, um die Minimenge, die ich gebe, nicht steinhart werden zu lassen. Aber größere Mengen würde ich ihnen auch nicht geben.
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Lilith, Mr Spock und Lars Nilsson.

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe. :lieb:
*****
♥♥♥Hier ist Dein Schild! ♥♥♥
(Signatur in Bearbeitung)
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3401
Registriert: So 26. Sep 2010, 19:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Haarballen

Beitragvon Snoopy » Mo 30. Jul 2018, 00:11

Der Dachs und Luna haaren im Moment auch ohne Ende.

Beide lassen sich überhaupt nicht bürsten. Luna lässt sich das lose Fell "rausstreicheln".
Aber Frechdachs ist eine Katastrophe.....

Ab und an erbricht er mal einen Haarballen.

Bekommt auch regelmäßig Maltpaste. Vermute aber, dass er viel über den Kot ausscheidet, der ist nämlich im Moment wieder ordentlich Matsch :-(
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4651
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Vorherige

Zurück zu Was ist nur los?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron