Sorgenkind Tobi

Zum Erfahrungsaustausch, allgemeinen Fragen, unspezifischen Symptomen.

Re: Sorgenkind Tobi

Beitragvon tanteanna » Fr 10. Nov 2017, 14:00

Mir wurde gesagt, die therapeutisch noch vertretbar geringste Dosis bei Prednisolon sei 1/4 alle 2 Tage. So habe ich es jahrelang bei Kleiner gehandhabt. Sein Lungebild hat sich in den Jahren nicht mehr verschlechtert. Erst seit ein paar Wochen hab ich die Dosis auf täglich 1/4 erhöht.

Ich hoffe Tobi geht es ähnlich gut damit. Mir hat das Röntgenbild anfangs auch Kopfzerbrechen bereitet, das war 2012. Aber es war die Lunge, bei Tobi ist es die Leber. Da kenn ich mich nicht aus.
Ich drück weiter die Daumen, daß es nur noch aufwärts geht!
tanteanna
Bild
m. Fannis Patentante Anke
Benutzeravatar
tanteanna
 
Beiträge: 5024
Registriert: Do 28. Okt 2010, 17:04

Re: Sorgenkind Tobi

Beitragvon Snoopy » Sa 11. Nov 2017, 19:18

Gute Besserung!!!! :trost:
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4498
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Vorherige

Zurück zu Was ist nur los?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron