noch n "Altherrencheck"

Themen rund um den Besuch beim Tierarzt, das davor und danach.
Denkt bitte daran- ein Forum ersetzt NIE den Tierarztbesuch!!!!

noch n "Altherrencheck"

Beitragvon Anke » So 1. Mär 2020, 16:09

Mutzzelbär war auch bei unserer TAin. Einmal geriatrisches Profil und Zahncheck und ggfalls Zahnsanierung-alles all incl., damit der Herr nicht zu viel Stress hat mit mehreren Terminen.
Die Blutwerte bekomme ich kommende Woche und bei der kleinen OP wurde einen Zyste entfernt und eine Aphte hinten im Mäulchen verödet.Ebenfalls wurde der Zahnstein entfernt. Das hatte ich Ende 2018 auch bei ihm machen lassen.Sonst ist alles gut und ich hoffe, dass die Blutwerte das auch bestätigen werden.
Jedenfalls schläft er seit dem Termin vor einer Woche jede Nacht bei mit im Bett (das macht er ja so selten) Bild
Bild Bild Bild
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück
Leonardo da Vinci
Bild Anke mit Mutzz & Mira

Patentante von Heidruns Fanni Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Anke
 
Beiträge: 5274
Registriert: Di 30. Nov 2010, 18:49
Wohnort: JWD im Bremischen

Re: noch n "Altherrencheck"

Beitragvon Berg-Eule » So 1. Mär 2020, 17:27

Freut mich, dass bei dem Mutzz alles so weit ok ist. Meine Daumen für die Blutwerte sind gedrückt.
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 13645
Registriert: Do 28. Okt 2010, 09:54
Wohnort: Franken

Re: noch n "Altherrencheck"

Beitragvon nadia » So 1. Mär 2020, 18:57

Das freut mich auch!
Benutzeravatar
nadia
 
Beiträge: 2046
Registriert: Do 28. Okt 2010, 08:25

Re: noch n "Altherrencheck"

Beitragvon Snoopy » So 1. Mär 2020, 22:10

Das freut mich sehr!

Wenn er jetzt noch im Bett bleibt ;-)
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 5049
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:13
Wohnort: Saarland

Re: noch n "Altherrencheck"

Beitragvon Trillian » Mo 2. Mär 2020, 09:24

Krass, wie lang Ihr auf die Blutwerte warten müsst. :O Bei uns sind die spätestens am übernächsten Tag da...

Aber die Daumen sind gedrückt, dass die Blutwerte auch noch tiptop sind!
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Mr Spock und Lars Nilsson
♡ Lilith für immer im Herzen ♡

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe.
*****
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3761
Registriert: So 26. Sep 2010, 18:33
Wohnort: Oldenburg

Re: noch n "Altherrencheck"

Beitragvon Snoopy » Mo 2. Mär 2020, 21:35

Bei mir normal auch...
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 5049
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:13
Wohnort: Saarland

Re: noch n "Altherrencheck"

Beitragvon Anke » Di 10. Mär 2020, 07:56

Trillian hat geschrieben:Krass, wie lang Ihr auf die Blutwerte warten müsst. :O Bei uns sind die spätestens am übernächsten Tag da...

Aber die Daumen sind gedrückt, dass die Blutwerte auch noch tiptop sind!

nee, nee, so sses nich. Meine Doc hatte n Tag nach der Blutanahme ne Woche Urlaub, deshalb war es diese Wartzeit. .-)
ach ja, aber es ist alles alteretsprechend i.O, sie hat mir auf n AB ne Mitteilung gemacht.Ich werde noch anrufen aber zur Zeit sind wir hier zuhause mit ner tatsächlich richtigen Grippe flach.
Bei mir gings Freitag schlagartig los und gestern Abend beim GöGa.

Buaä, wir brauchen ne Krankenschwester....ich bin zwar fieberfrei jetzt aber total kaputt..:-(

Und NEIN, wir sind NICHT Covid-19 betroffen .-)
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück
Leonardo da Vinci
Bild Anke mit Mutzz & Mira

Patentante von Heidruns Fanni Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Anke
 
Beiträge: 5274
Registriert: Di 30. Nov 2010, 18:49
Wohnort: JWD im Bremischen

Re: noch n "Altherrencheck"

Beitragvon nadia » Di 10. Mär 2020, 12:36

Das sind doch gute Nachrichten! Also was die Katzen betrifft...
Ne richtige Grippe ist weniger schön! Gute Besserung euch beiden!

Uns, meinen Mann und mich, hatte es auch erwischt, doch es war wohl "nur" ein grippaler Infekt oder eine leichte Form. Ist ja immer so bei uns: er schleppt was an - und ein paar Tage später (wenn er wieder einigermaßen fit ist) bin ich dran. So können wir aber wenigstens abwechselnd noch den Haushalt machen.
Eigentlich hatten wir fast sowas wie zwei Wochen häusliche Quarantäne - aber es war nicht Corona...

Das Virus rückt allerdings doch recht nah und ich merke, wie ich mehr und mehr in Sorge bin und überlege, was ich mache und ob ich es unbedingt machen will/muss...
Benutzeravatar
nadia
 
Beiträge: 2046
Registriert: Do 28. Okt 2010, 08:25

Re: noch n "Altherrencheck"

Beitragvon Trillian » Di 10. Mär 2020, 19:10

Anke hat geschrieben:
Trillian hat geschrieben:Krass, wie lang Ihr auf die Blutwerte warten müsst. :O Bei uns sind die spätestens am übernächsten Tag da...

Aber die Daumen sind gedrückt, dass die Blutwerte auch noch tiptop sind!

nee, nee, so sses nich. Meine Doc hatte n Tag nach der Blutanahme ne Woche Urlaub, deshalb war es diese Wartzeit. .-)


Ach soooooo! :D
Schön, dass beim Muzz alles schick ist!

Und Euch gute Besserung, echte Grippe soll ja schauderhaft sein - da hätte man als gesundheitlich nicht vorbelasteter Mensch glaube ich lieber Covid-19...
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Mr Spock und Lars Nilsson
♡ Lilith für immer im Herzen ♡

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe.
*****
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3761
Registriert: So 26. Sep 2010, 18:33
Wohnort: Oldenburg

Re: noch n "Altherrencheck"

Beitragvon Anke » Di 10. Mär 2020, 20:57

es IST schauderhaft Bild
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück
Leonardo da Vinci
Bild Anke mit Mutzz & Mira

Patentante von Heidruns Fanni Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Anke
 
Beiträge: 5274
Registriert: Di 30. Nov 2010, 18:49
Wohnort: JWD im Bremischen

Re: noch n "Altherrencheck"

Beitragvon Snoopy » Di 10. Mär 2020, 22:33

Anke hat geschrieben:es IST schauderhaft Bild



Euch gute Besserung!

Aber schön, dass es dem Fell prima geht =)))
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 5049
Registriert: Do 28. Okt 2010, 18:13
Wohnort: Saarland

Re: noch n "Altherrencheck"

Beitragvon Rohana » Do 12. Mär 2020, 13:32

Auweia, Anke, da hat es Euch ja böse erwischt. Kuriert Euch bloß richtig aus! Meine Cellolehrerin fiel letztes Jahr fast vier Wochen aus, sie kam nur langsam wieder richtig auf die Beine. Ich bin froh, daß meine Mutter und ich seit etlichen Jahren gegen Influenza geimpft sind (wir gehören als Asthma-Patientinnen zur Risikogruppe).

Aber, wie Sandra auch schon geschrieben hat: wie schön, daß es dem Mutzz gut geht!
Bild
Benutzeravatar
Rohana
 
Beiträge: 4482
Registriert: Do 28. Okt 2010, 12:16

Re: noch n "Altherrencheck"

Beitragvon Anke » Mo 16. Mär 2020, 10:29

Danke, dass ihr euch it freut, wir sind froh, dass der Nünni fit ist

Und wir kurieren uns auch aus, ich bin jetzt die 2te Woche krank geschrieben,,,nützt ja nix .Der Dosimann geht gleich zum Doc, er fühlt sich auch noch nicht gut und muss ja körperlich arbeiten, da sollte er auch fit sein.
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück
Leonardo da Vinci
Bild Anke mit Mutzz & Mira

Patentante von Heidruns Fanni Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Anke
 
Beiträge: 5274
Registriert: Di 30. Nov 2010, 18:49
Wohnort: JWD im Bremischen

Re: noch n "Altherrencheck"

Beitragvon Anke » Sa 4. Jul 2020, 19:21

Sind gestern doch ochmal zur TAin, troz Check im März.Der OpiMutzzelbär mäkelte rum beim Futter und war irgendwie nölig, ier ist auch etwas schlanker geworden um die Hinterläufe.Aber dann wieder voll da, wenns um n Happen Leberwurst oder Rinderhack ging.Jedenfalls wollte ich, dass Doc mal drüberguckt über den Senior.
Bäuchlein hat er doch noch, das war ihr erster Kommentar :-), dann Wirbelsäule abgetastet, Herz und Zähne, Augen...alles i.O.Dann gabs ne Powerinjektion mit Vitaminen und anderen Superstoffen von ihr ;-) und da hat er dann einmal gemeckert und sie angefaucht.
Wir geben jetzt täglich n 1/2 Vitamin B Pille, gemörsert und in Leerkapsel wie gehabt und das klappt wie immer mit ihm prima. Außerdem kurmäßig seit der schlimmen Vergiftung, oder was da auch immer war damals, flor de piedra vet.und ich hole noch was raus bei ihr, das war bestellt und noch nicht wieder da.
Er turnt mit Mirchen rum, schläft viel, eigentlich wie jede Katze, wenn ich s recht überlege, futtert nicht mehr so viel wie früher aber liebt seine Leckerchen und snacks wie eh und je und Frischfleisch auch. Thunfisch geht aber nicht mehr, davon kotzt er, deshalb gibts das nicht mehr.
Jedenfalls tue ich mich schwer damit, dass er eben ein Opi ist, ca 2003 geboren..Hach je....
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück
Leonardo da Vinci
Bild Anke mit Mutzz & Mira

Patentante von Heidruns Fanni Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Anke
 
Beiträge: 5274
Registriert: Di 30. Nov 2010, 18:49
Wohnort: JWD im Bremischen

Re: noch n "Altherrencheck"

Beitragvon Trillian » So 5. Jul 2020, 09:21

Anke, für einen 17jährigen klingt das aber super!

Ich verstehe aber, was Du meinst. Mir geht das mit Spocki so ähnlich, aber anders. Der ist ja nun "erst" 14, aber als ich bei Lilith letztes Jahr die Tumordiagnose bekam, hatte ich so arg das Gefühl, so viel verpasst zu haben, sie so oft weggeschoben zu haben, wenn sie kuscheln wollte. Drum sag ich bei Spocki jetzt dreimal am Tag, dass er ein alter Opa ist, um mir das ins Gedächtnis zu rufen, dass wir vielleicht gar nicht mehr so viel Zeit miteinander haben. Dabei ist er topfit. Aber ich find's ganz schwer, damit umzugehen, dass man weiß, dass dieses Leben, das man so liebt, jetzt irgendwie in seine letzte Phase eingetreten ist... :/
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Mr Spock und Lars Nilsson
♡ Lilith für immer im Herzen ♡

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe.
*****
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3761
Registriert: So 26. Sep 2010, 18:33
Wohnort: Oldenburg

Nächste

Zurück zu Tierarztbesuch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron