Salat für Katzen?

Futterergänzung, Barfen, und was es sonst noch so gibt.

Salat für Katzen?

Beitragvon Snoopy » Mi 1. Jan 2014, 23:41

Hallo zusammen!

Marty frisst ja irgendwie alles- zu ihm kann man nicht sagen "Das willst du nicht!" und ihm irgendwas katzenuntypisches unter die Nase halten :no: Er frisst es.... Vieles frisst Leo auch, aber so schlimm wie Marty ist er nicht.
Jedenfalls fressen beide aber unglaublich gerne Salat und räubern immer den Keller. Ich weiß schon gar nicht mehr wohin damit, immer wieder sind Blätter zerfressen :roll:
Ist Salat irgendwie ungesund für Katzen? Fressen sie Salat wie Katzengras?

Viele Grüße
Sandra mit den Salatmonstern Marty und Leopold
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4663
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Salat für Katzen?

Beitragvon romulus » Mi 1. Jan 2014, 23:42

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Salat ungesund ist für Katzen - sie fressen es wohl wie andere Katzen gerne an Katzengras oder anderen Pflanzen nagen.
Bild Bild
Liebe Grüße von Edda mit Milo und Winnie Immer bei mir: Dickie und Socke
romulus
 
Beiträge: 13385
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 17:34

Re: Salat für Katzen?

Beitragvon Anke » Do 2. Jan 2014, 00:24

:lol: sind da irgendwie auch Kaninchen mit drin bei den beiden??
ICh glaube auch nicht, dass das schädlich ist ::?

100 g Kopfsalat haben einen Brennwert von 58 kJ (13,8 kCal) und enthalten:
Bestandteil Menge
Wasser 95,5 %
Proteine 1,25 g
Kohlenhydrate 2,4 g
Fette 0,21 g
Ballaststoffe 0,5 g
Natrium 7 mg
Magnesium 11 mg
Phosphor 26 mg
Kalium 260 mg
Kalzium 35 mg
Eisen 1,8 mg
Vitamin A 1065 IE
Vitamin C 8 mg
Vitamin B1 0.06 mg
Vitamin B2 0,06 mg
Niacin 0,3 mg
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück
Leonardo da Vinci
Bild Anke mit Mutzz & Mira

Patentante von Heidruns Fanni Bild
Bild Bild
Benutzeravatar
Anke
 
Beiträge: 5129
Registriert: Di 30. Nov 2010, 19:49
Wohnort: JWD im Bremischen

Re: Salat für Katzen?

Beitragvon Rosi » Do 2. Jan 2014, 11:44

Ich denke auch, ist nicht viel anders als wenn sie Gras fressen.

Max hat früher mit Begeisterung Zucchini gefuttert, auch schon mal ein Stückchen roten Paprika sowie den Strunk vom Blumenkohl und er liebt noch immer Erdnüsse. :D
Moritz konnte das nie verstehen, hat seinem Bruder aber gerne mal eine Erdnuss geöffnet. :lol:
Liebe Grüße Rosi

Bild
.......................Max 2000-2017....... Moritz 2000-2006.....Tiger 1981-2000
Für immer in meinem Herzen BildBild
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 6261
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:36
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Salat für Katzen?

Beitragvon vilma » Do 2. Jan 2014, 11:49

Ich wüsste jetzt nicht, dass irgendeine Salatsorte giftig wäre für Katzen. Welche Salatsorte fressen sie denn? :lol:
Ich bin der Trost, die Kraft, die Stille.
Ich bin der seidenweiche Wille.
Ich halte euch in meiner Tatze.
Ich bin die Katze.

(A. Schacht)
Benutzeravatar
vilma
 
Beiträge: 3713
Registriert: Sa 16. Jul 2011, 18:46
Wohnort: Nordharz

Re: Salat für Katzen?

Beitragvon Hexle-Ronja » Do 2. Jan 2014, 12:41

hat Lucky und Sulu als sie neu hier waren auch gemacht ,später hörte das dann auf :yes: (am liebsten Eisbergsalat)
und sie leben beide noch :yes:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !
Benutzeravatar
Hexle-Ronja
 
Beiträge: 5984
Registriert: Do 28. Okt 2010, 11:17
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: Salat für Katzen?

Beitragvon Snoopy » Do 2. Jan 2014, 23:26

vilma hat geschrieben:Ich wüsste jetzt nicht, dass irgendeine Salatsorte giftig wäre für Katzen. Welche Salatsorte fressen sie denn? :lol:


Im Moment Mausohrsalat :yes:

Außerdem räubern sie regelmäßig die Zwiebelkiste und spielen mit den trockenen Schalen. Ab und an wird auch eine verspeist. Marty scheinen die richtig gut zu schmecken ::?
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4663
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Salat für Katzen?

Beitragvon Rosi » Fr 3. Jan 2014, 12:23

Bitte stell die Zwiebeln außer Reichweite, denn Zwiebeln sind giftig für Katzen. Ich denke zwar nicht, dass die trockenen Schalen gefährlich sind, aber da wird schnell auch mal in einen Austrieb gebissen.
Liebe Grüße Rosi

Bild
.......................Max 2000-2017....... Moritz 2000-2006.....Tiger 1981-2000
Für immer in meinem Herzen BildBild
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 6261
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:36
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Salat für Katzen?

Beitragvon Hexle-Ronja » Fr 3. Jan 2014, 14:40

Rosi hat geschrieben:Bitte stell die Zwiebeln außer Reichweite, denn Zwiebeln sind giftig für Katzen. Ich denke zwar nicht, dass die trockenen Schalen gefährlich sind, aber da wird schnell auch mal in einen Austrieb gebissen.


guckst du hier ,mußt du was runter scrollen :yes:
http://www.geliebte-katze.de/informatio ... essen.html
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !
Benutzeravatar
Hexle-Ronja
 
Beiträge: 5984
Registriert: Do 28. Okt 2010, 11:17
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: Salat für Katzen?

Beitragvon Rosi » Fr 3. Jan 2014, 14:57

Sorry Silvie, ich steh wohl auf dem Schlauch. Was willst Du mir damit sagen? ::?
Liebe Grüße Rosi

Bild
.......................Max 2000-2017....... Moritz 2000-2006.....Tiger 1981-2000
Für immer in meinem Herzen BildBild
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 6261
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:36
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Salat für Katzen?

Beitragvon Hexle-Ronja » Fr 3. Jan 2014, 16:47

Rosi hat geschrieben:Sorry Silvie, ich steh wohl auf dem Schlauch. Was willst Du mir damit sagen? ::?

guck mal hier
Nichts auf dem Speiseplan einer Katze verloren haben

gesalzene oder stark gewürzte Speisen oder Essensreste. Eine Katze ist kein Müllschlucker;
Geräuchertes;
konservierte Lebensmittel oder Fischmarinaden, die Benzoesäure enthalten;
rohes Schweinefleisch, weil die Gefahr einer (oft tödlich verlaufenden) Infektion mit dem Aujezky-Virus nicht ausgeschlossen werden kann;
roher Fisch, rohes Geflügel maximal vorgefrostet (Salmonellen, Folgeschäden möglich) und unbedingt (!) ohne Gräten bzw. ohne Knochen
Knochen. Abnagen interessiert Katzen wenig bis gar nicht. Spenden Sie etwas vom Geflügel oder Kotelett etc., dürfen keinesfalls Splitter oder Teile darin enthalten sein, die splittern könnten, denn alles Spitze kann den Gaumen verletzen, im Hals stecken bleiben oder die Darmwand perforieren;
Hülsenfrüchte, Kohl etc. sind unverdaulich und verursachen außerdem Blähungen;
Zwiebelgewächse wie Speisezwiebeln, Lauch oder Schnittlauch enthalten giftige Substanzen. Sie schmecken einer Katze in der Regel zwar sowieso nicht, aber Schnittlauch wird z. B. „in der Not“ (mangels Katzengras) beknabbert. Das ist nicht gut!
Süßigkeiten oder Süßspeisen (Zähne, Verdauung) bzw. alles, worin Alkohol enthalten ist (den kann der Organismus schlecht abbauen). Von der Sahnetorte also bloß das Häubchen ... Außerdem geht es Katzen dabei nur ums Fett, denn sie können „süß“ nicht schmecken.
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !
Benutzeravatar
Hexle-Ronja
 
Beiträge: 5984
Registriert: Do 28. Okt 2010, 11:17
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: Salat für Katzen?

Beitragvon tanteanna » Fr 3. Jan 2014, 19:10

Rosi hat geschrieben:Sorry Silvie, ich steh wohl auf dem Schlauch. Was willst Du mir damit sagen? ::?


Rosi, ich glaube Silvie wollte dir vermutlich nur recht geben und eine Quelle dazuschreiben, denk ich mal.
tanteanna
Bild
m. Fannis Patentante Anke
Benutzeravatar
tanteanna
 
Beiträge: 5342
Registriert: Do 28. Okt 2010, 17:04

Re: Salat für Katzen?

Beitragvon elvira » Fr 3. Jan 2014, 21:54

Kasi mag auch gerne mal ein bisschen Salat (Eichblatt oder Kopfsalat). Und der lebt auch noch :yes:
Bild
Benutzeravatar
elvira
 
Beiträge: 2075
Registriert: So 7. Nov 2010, 14:21
Wohnort:

Re: Salat für Katzen?

Beitragvon Snoopy » Fr 3. Jan 2014, 23:01

Rosi hat geschrieben:Bitte stell die Zwiebeln außer Reichweite, denn Zwiebeln sind giftig für Katzen. Ich denke zwar nicht, dass die trockenen Schalen gefährlich sind, aber da wird schnell auch mal in einen Austrieb gebissen.


Zwiebeln versteckt :yes:
Danke für die Info! Habe ich nicht gewusst :argh:
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4663
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Salat für Katzen?

Beitragvon Yogiline » Sa 4. Jan 2014, 14:52

Die Katze, die bei uns rum lief als ich noch klein war, liebte Gurke - die machte einen richtigen Aufstand wenn man eine schälte, so wie sonst die Baldriankissen :eek: und geschadet hat ihr die viele Gurke auch nicht. :no:
Liebe Grüße, Yvonne mit Krümi und Spuddy
Yogi und Kyrchen, Gina und Dicker für immer im Herzen.

Jeder, der eine Weile mit Katzen zusammengelebt hat, weiß, dass sie unglaublich viel Geduld mit den Grenzen des menschlichen Verstandes haben.
Cleveland Amory
Benutzeravatar
Yogiline
 
Beiträge: 1992
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 16:32
Wohnort: Mec Pom

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast