unsere dicken

Futterergänzung, Barfen, und was es sonst noch so gibt.

unsere dicken

Beitragvon mompie » Fr 4. Jan 2013, 13:50

nachdem wir heute unsere kater nach der kastra abgeholt haben, hat der TA ganz doll geschimpft weil die kater zu dick sind....hab jetzt teures Trockenfutter extra für kastraten bekommen und die Hausaufgabe die zwei seperat zu füttern ::? ....damit die auch den andeen nix wegfressen können....
also der 3,5 kg sack hat mich jetzt 35 euro gekostet, kennt ihr energiermes futter welches nicht so teuer ist......

Vielen dank
mompie
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 27. Jan 2011, 20:13
Wohnort: Koblenz

Re: unsere dicken

Beitragvon DrQuinn » Fr 4. Jan 2013, 14:53

Feuchtfutter ohne Getreide. Dick werden sie eher vonTrockenfutter. Ansonsten kannst du jedes Lightfutter geben als Trockenfutter oder jedes hochwertig, was noch besser ist. Aber eure Kater gehen raus, was die bei euch nicht kriegen, fressen sie woanders. Wie schwer sind sie denn und wie alt, wie groß?
Anja.
Tammy
und Gizmo, somewhere over the rainbow

Patentante von Aurora&Carusos Sternenkater Caruso.

Hunde kommen, wenn man sie ruft. Katzen nehmen deine Nachricht zur Kenntnis und kommen eventuell später darauf zurück.
Mary Bly
Benutzeravatar
DrQuinn
 
Beiträge: 4087
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 20:13
Wohnort: Zuhause

Re: unsere dicken

Beitragvon romulus » Fr 4. Jan 2013, 15:09

Trofu ist Dickmacher Nr.1 (abgesehen von den anderen bekannten Nebenwirkungen) - das würde ich nicht machen!
Unser verstorbener Kater Dickie hat fast 2 Jahre lang Royal Canin Obesity bekommen, halb so viel Kalorien wie sonst üblich, und wurde immer fetter, bis wir es gemerkt haben!
Bild Bild
Liebe Grüße von Edda mit Milo und Winnie Immer bei mir: Dickie und Socke
romulus
 
Beiträge: 13677
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 16:34

Re: unsere dicken

Beitragvon mortikater » Fr 4. Jan 2013, 16:49

Ich denke, es ist wie bei Menschen einfach die Menge...

Als ich mit Tom Diät gemacht habe, habe ich einfach seine Abendration konsequent begrenzt, ihn also damit separiert.

Er bekam als Vorspeise ein paar Kroketten Trofu, 5 Stück oder so, 100 g Naßfutter. Am Anfang habe ich Kattovit Diät genommen, da sind Füllstoffe drin, die im Magen quellen, also satter machen, nach ein paar Wochen aber normales Naßfutter.

Morgens hat er aus organisatorischen Gründen ganz normal mit den anderen gefressen, konnte also so viel wie er wollte. Er hat in drei Monaten 1 kg abgenommen.

Erfreulich ist - seit ein paar Monaten kann ich wegen der neuen Stelle das Separieren nicht mehr machen. Aber Tom hat bis jetzt fast nichts wieder zugenommen, er wiegt kanpp 9 kg. Vorher an die 10 kg....
Petra - mit Keke, Lotta, Lina, Jona, Jussi und Matti - Mika, Marnie, Naomi, Mette, Tom und Kimi im Herzen

Bild
mortikater
 
Beiträge: 9867
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 22:16

Re: unsere dicken

Beitragvon mompie » Fr 4. Jan 2013, 17:19

die zwei wiegen beide knapp 4,5 kg und sind im mai geboren also7,5 Monate alt...viel trofu bekommen die nicht...aber ich denke das die viel mehr als die katzen fressen, also denen wegfressen...werde die ab morgen getrennt füttern sodass alle ungefähr die selbe portion bekommen....dann werde ich mich mal wieder schlau machen gehen bei uns im Handel......
mompie
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 27. Jan 2011, 20:13
Wohnort: Koblenz

Re: unsere dicken

Beitragvon Trillian » Fr 4. Jan 2013, 21:54

Hm, mit 7,5 Monaten sind sie eigentlich in einem Alter, in dem Katzen nunmal fressen, was das Zeug hält. :lol: Wie 13-15jährige Jungs halt. :yes:
Wenn sie nicht gerade extreme Speckbäuche haben oder sich wenig bewegen, würd ich da überhaupt nix machen, das wächst sich raus. ::?
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Mr Spock und Lars Nilsson
♡ Lilith für immer im Herzen ♡

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe.
*****
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3765
Registriert: So 26. Sep 2010, 18:33
Wohnort: Oldenburg

Re: unsere dicken

Beitragvon DrQuinn » Fr 4. Jan 2013, 23:40

Und das soll dick sein? Bis sie 12 - 15 Monate alt waren, haben meine auch gefresen wie doof. Wichtig ist gutes Futter, dann nehmen sie meist auch nicht so zu.
Anja.
Tammy
und Gizmo, somewhere over the rainbow

Patentante von Aurora&Carusos Sternenkater Caruso.

Hunde kommen, wenn man sie ruft. Katzen nehmen deine Nachricht zur Kenntnis und kommen eventuell später darauf zurück.
Mary Bly
Benutzeravatar
DrQuinn
 
Beiträge: 4087
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 20:13
Wohnort: Zuhause

Re: unsere dicken

Beitragvon mompie » Sa 5. Jan 2013, 18:58

also der tiger hat echt einen dicken bauch, und er ist recht klein...blacky dagegen ist groß und bei ihm finde ich sieht es noch völlig normal aus....stimmt es das man solang die rippen noch gut fühlbar sind alles im rahmen bleibt???denn das kann man auf jeden fall bei beiden.....
mompie
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 27. Jan 2011, 20:13
Wohnort: Koblenz

Re: unsere dicken

Beitragvon Berg-Eule » Sa 5. Jan 2013, 19:21

Zum Idealgewicht kann ich nichts sagen, aber ich drücke die Daumen, dass sich die beiden ganz schnell, von der OP erholen!
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 13645
Registriert: Do 28. Okt 2010, 09:54
Wohnort: Franken

Re: unsere dicken

Beitragvon Rosi » So 6. Jan 2013, 11:58

Ich kann mich den Fütterungsvorschlägen nur anschliessen. Lieber nur gutes Nassfutter geben.

Was das Gewicht angeht, finde ich diese Darstellung gut, weil man sich da gut orientieren kann, gleich, wie groß die Mieze ist. ;-)

Bild
Liebe Grüße Rosi

Bild
.......................Max 2000-2017....... Moritz 2000-2006.....Tiger 1981-2000
Für immer in meinem Herzen BildBild
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 6386
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 14:36
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: unsere dicken

Beitragvon mompie » So 6. Jan 2013, 15:43

nach dann muss ich sagen Blocks . optimal zu und Tiger zu dick! :oops:
mompie
 
Beiträge: 236
Registriert: Do 27. Jan 2011, 20:13
Wohnort: Koblenz


Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast