Welcher Futterautomat?

Re: Welcher Futterautomat?

Beitragvon romulus » Di 30. Okt 2018, 21:07

Hab ihn mir gerade nochmal angesehen, das ist eine gute Anschaffung, denke ich, die werde ich uns auch gönnen, falls wir nochmal über´s WE wegfahren!
Denn unsere Frau Meyer kann auch nicht immer und ist selbst krank und könnte ausfallen, das wäre fatal!
Bild Bild
Liebe Grüße von Edda mit Milo und Winnie Immer bei mir: Dickie und Socke
romulus
 
Beiträge: 13470
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 17:34

Re: Welcher Futterautomat?

Beitragvon Polly » Fr 2. Nov 2018, 12:42

Ich habe den CatMate C300 für Monty..., ich benötige den aber nur für 2 Mahlzeiten.., sprich morgens um 4:30 Uhr (weil er dann immer nervt und Futter haben will) und mittags um 12:30 Uhr.., das funktioniert wunderbar.., den Kühlakku benutze ich für mittags.., wenn ich spätabends das Futter für morgens rein tue, lege ich das Futter vorher in den Kühlschrank und es kommt gekühlt in den Automaten..für mittags tue ich es morgens rein mit etwas Wasser vermischt...und dann der Kühlakku dazu...,

Also der Kopf passt da schon einigermaßen rein (viel Platz ist aber nicht, aber die Katzen riechen das Futter, und dann klappt das schon).., bei Monty habe ich mittags ja nur 50 Gr drin.., da muss er schon ordentlich am Boden schlecken.., manchmal bleibt in den Ecken auch was übrig...

Also wenn du noch Fragen hast, dann melde dich...
Liebe Grüße
Polly + Monty
mit Seelenkatze Molly ganz fest im Herzen
Polly
 
Beiträge: 979
Registriert: Di 2. Nov 2010, 13:31

Re: Welcher Futterautomat?

Beitragvon Berg-Eule » Fr 2. Nov 2018, 12:49

Danke für deinen Bericht!
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 13246
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:54
Wohnort: Franken

Vorherige

Zurück zu Nassfutter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast