Lina on tour

Vom Einzug der ersten Katze bis zur Erweiterung der Familie, Zusammenführungen, Wartezeit, Neuzugang...

Lina on tour

Beitragvon mortikater » Do 22. Sep 2016, 00:51

Heute war es mal wieder so weit, durch einen dummen Zufall stand die Gartentür ein paar Zentimeter offen und ich Trottel hatte die Katzen in den Garten gelassen. Als ich dazu stieß, war Miss Lina weg. Jona und Lotta standen noch zögerlich an der offenen Tür, haben Lina wahrscheinlich gehen sehen. Hatten selber aber keine Ambitionen. Das war gegen 15.00 Uhr.

Gegen 17.00 habe ich mit viel Geschepper Trockenfutter verteilt und da sah ich Lina auch im Garten der Nachbarin - hinter dem Zaun. Als ich ihr das Netz hochmachen wollte, düste sie ab und war verschollen.

Im Gegensatz zu Tom, Kimi und Jona, die bei gelungenen Ausbrüchen ihre Freiheit rundherum genießen und abends unbekümmert nach Hause kommen, wenn sie Hunger haben, hat Lina dann doch Angst. Versteckt sich unter Büschen und wartet, dass es dunkel und still wird. Ich bin tausend Tode gestorben, obwohl ich ganz stark angenommen habe, dass sie im Dunkeln kommt. Aber hoffen und wissen sind zwei Paar Schuhe. :roll:

Als sie das erste Mal entwischt ist, war sie zur Vordertür raus, da war sie erst zwei Monate hier und kannte den Garten noch gar nicht. Da kam sie auch nicht in den Garten, obwohl die Tür offen stand. Nach drei Tagen kam sie durch die Haustür zurück. Ich habe nur gebetet, dass es nicht wieder drei Tage werden. :engel:

Ich saß mit den mir verbliebenen fünf Katzen im Wohnzimmer und konnte mich mit nichts beschäftigen, habe andauernd versucht, die Terrasse ein bisschen zu beleuchten, damit ich sie sehe, wenn sie kommt. Die Terrassentür musste ja zu bleiben, weil das Gartentor auf stand und die anderen nicht raus durften. Dann schien es mir zu hell und ich dachte, dann kommt sie nicht. Wenn Kimi nicht gewesen wäre, hätte ich vor lauter Beleuchtungsmanövern Lina verpasst, aber der hat sie gesehen und starrte interessiert durchs Fenster. 22.00 Uhr kam Linchen nach Hause. Wieder leicht durch den Wind, weil die Freiheit dann doch lange nicht so schön ist, wie die offene Tür versprochen hatte, aber hungrig.

Mutter und Bruder haben keine Notiz von ihr genommen, nur Keke schnüffelte fasziniert an Linas Schwanz, als sie frass. Jetzt ist die kleine Püppi müde und schläft wie ein Stein.
Petra - mit Kimi, Keke, Lotta, Lina und Jona - Mika, Marnie, Naomi, Mette und Tom im Herzen

Bild
mortikater
 
Beiträge: 9624
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 23:16

Re: Lina on tour

Beitragvon tanteanna » Do 22. Sep 2016, 06:35

Oh ja, das kenn ich mittlerweile auch, wenn ein Stubenkater on tour geht. Ich war regelrecht in Panik, Balu war ja in seinem Leben noch nie außerhalb unseres Grundstücks. Letztens hab ich ihn am Zaun hängen sehen und er bewegte sich wie ein Affe von links nach rechts, waagrecht hüfend :shock: :shock: den Zaun entlang. Er sucht immer wieder mal nach Schlupflöchern, ich muß dabei immer an Kimi denken.
Wenn man Lina ausfragen könnte, wäre bestimmt interessant zu hören was sie so zu erzählen hat :D . Aber es hört sich ja so an, als ob der Ausflug für sie ganz ok gewesen wäre, aber jetzt nicht unbedingt jeden Tag wiederholt werden muß :lol:
tanteanna
Bild
m. Fannis Patentante Anke
Benutzeravatar
tanteanna
 
Beiträge: 5316
Registriert: Do 28. Okt 2010, 17:04

Re: Lina on tour

Beitragvon Anke » Do 22. Sep 2016, 08:22

Oh je, für meine Nerven wäre das auch nix, garnix :no: !
Wie gut, dass die Madame abends wieder heimgkommen ist und wie gut, dass Kimi so ein aufmerksamer Kater ist. :katzeliep:
Ende gut, alles gut :knuddel:
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück
Leonardo da Vinci
Bild Anke mit Mutzz & Mira

Patentante von Heidruns Fanni Bild
Bild Bild
Benutzeravatar
Anke
 
Beiträge: 5117
Registriert: Di 30. Nov 2010, 19:49
Wohnort: JWD im Bremischen

Re: Lina on tour

Beitragvon Hexle-Ronja » Do 22. Sep 2016, 10:51

:eek: :eek: ach du schreck ,schön das die süße wieder zuhause ist :daumen: :daumen:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !
Benutzeravatar
Hexle-Ronja
 
Beiträge: 5981
Registriert: Do 28. Okt 2010, 11:17
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: Lina on tour

Beitragvon Berg-Eule » Do 22. Sep 2016, 16:16

Prima, dass die Ausreißerin von selbst zurückgefunden hat! Ich erinnere mich noch gut an die große Suchaktion mit Forumsbeteiligung!
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 12979
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:54
Wohnort: Franken

Re: Lina on tour

Beitragvon Snoopy » Do 22. Sep 2016, 22:00

:eek: :eek: :eek: :eek:


Ein Glück, dass Lina wieder zurück ist!
Horror! :eek: :eek:
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4622
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Lina on tour

Beitragvon nadia » Fr 23. Sep 2016, 00:09

Du lieber Himmel, Petra, was für ein Glück, dass der Hunger die kleine Ausreißerin rasch wieder an die heimischen Futterschüsseln gezogen hat.
Ich hätte totale Panik gehabt... :eek:
nadia
 
Beiträge: 1845
Registriert: Do 28. Okt 2010, 09:25

Re: Lina on tour

Beitragvon rosi-maus » Fr 23. Sep 2016, 12:00

Puh... ich kann mir gut vorstellen, was du da ausgehalten hast :hurra:
Zum Glück ist die süße Maus wieder da :katzeliep:
Ganz liebe Grüße
Rosi... mit Lieserl und Flinserl ganz tief im Herzen
_______________________________________
Manchmal sitzt sie zu Deinen Füßen und schaut Dich an mit einem Blick so schmeichelnd und zart, dass man überrascht ist über die Tiefe seines Ausdrucks. Wer kann nur glauben, dass hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt....!
Bild
Benutzeravatar
rosi-maus
 
Beiträge: 5348
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 22:46

Re: Lina on tour

Beitragvon tapsangel » Fr 23. Sep 2016, 14:12

Oh je, für meine Nerven wäre das auch nix, garnix :no: !
Wie gut, dass die Madame abends wieder heimgkommen ist und wie gut, dass Kimi so ein aufmerksamer Kater ist. :katzeliep:
Ende gut, alles gut :knuddel:


Dem kann ich mich nur anschließen. Das wäre meine Horrorvorstellung schlechthin...
Bild
~ ~ ~ Felix *24.04.2005 & Findus *01.08.2006 ~ ~ ~

Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten
Gesellschafter, die man sich wünschen kann.
(Pablo Picasso)
Benutzeravatar
tapsangel
 
Beiträge: 3270
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:33
Wohnort: Velbert

Re: Lina on tour

Beitragvon Rosi » Sa 24. Sep 2016, 10:35

Diese kleine Neugierde. Obwohl es sie eigentlich nicht wirklich nach draußen zieht, muss doch jede Gelegenheit genutzt werden. :lol:
Zum Glück gab es wenigstens keine schlaflose Nacht. :yes: Gut aufgepasst Kimi. :daumen:
Liebe Grüße Rosi

Bild
.......................Max 2000-2017....... Moritz 2000-2006.....Tiger 1981-2000
Für immer in meinem Herzen BildBild
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 6250
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:36
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Lina on tour

Beitragvon mortikater » Mo 31. Jul 2017, 14:30

Deine Katze - das unbekannte Wesen... Ich bin so perplex, ich weiß gar nicht, wie ich deuten soll, was ich vorhin erlebt habe.

Lina war in der letzten Zeit fast täglich abgängig. Ich dachte, sie wäre über den großen Strauch entwichen, habe jetzt aber die 2. Seite des Gartens unten vom Efeu befreit und dabei ein sehr kleines Loch in der Ecke entdeckt. Gerade groß genug für die zierliche Lina. Jona mit seinem dicken Katerkopf hätte nicht durchgepasst.

Seit Lina abhaut - sie kommt sehr regelmässig bei Einbruch der Dunkelheit um 22.00 Uhr zurück - ist das Verhältnis von Mutter und Tochter so was von getrübt. Lotta spuckt und faucht wie ein Drache, sobald sich Lina nur nähert. Aber auch noch nach drei Tagen Hausarrest, deshalb habe ich es nicht mehr geglaubt, dass das mit "fremdem Geruch" zusammenhängt. Ich war schon sehr betroffen, weil die arme Lina überhaupt nicht versteht, warum sie sich nicht mehr an Mama kuscheln darf. Ich dachte, es wäre so ein Abnabelungsprozess, dass Lotta aus der Mutterrolle raus will und ihr die hyperaktive Tochter auf den Keks geht.

Edda hat schon vermutet, dass Lotta die Unruhe die durch Linas Aushäusigkeit entsteht, spürt und deshalb so reagiert, aber ich konnte es nicht glauben.

Nun ist das Loch also zu und ich habe heimlich beobachtet, wie Lina zielstrebig auf die Ecke zu marschierte und mit ihrem Kopf im Netz wühlte. Und dann konnte ich es kaum glauben, Lotta sprang dazu und prügelte die Tochter, vorher hatten sie noch einträchtig nebeneinander auf der Gartenbank gesessen. Lina drehte bei und ging weg. 10 Minuten später das gleiche noch mal. Lina versucht, das verdammte Loch zu finden, Lotta rennt hin und faucht und schlägt.

Das sieht nun wirklich so aus, als wenn Lotta nicht möchte, dass Lina den Garten verlässt.
Petra - mit Kimi, Keke, Lotta, Lina und Jona - Mika, Marnie, Naomi, Mette und Tom im Herzen

Bild
mortikater
 
Beiträge: 9624
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 23:16

Re: Lina on tour

Beitragvon Berg-Eule » Mo 31. Jul 2017, 14:38

Diese Art der Erziehung ist ja wirklich merkwürdig. Ist Lotta eifersüchtig auf die Freiheit der Tochter? Man kann sich wirklich nicht vorstellen, was da im Spatzen- äh Katzenhirn vor sich geht! ::?
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 12979
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:54
Wohnort: Franken

Re: Lina on tour

Beitragvon mortikater » Mo 31. Jul 2017, 15:28

Ich würde es auch gerne wissen. aber ich fühle mich von Lotta sehr verstanden, denn es ist haargenau das, was ich selber am liebsten tun würde. Meine süße Pummelkatze.

Bild

Bild
Petra - mit Kimi, Keke, Lotta, Lina und Jona - Mika, Marnie, Naomi, Mette und Tom im Herzen

Bild
mortikater
 
Beiträge: 9624
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 23:16

Re: Lina on tour

Beitragvon Berg-Eule » Mo 31. Jul 2017, 15:53

So eine Süße! :lieb: Auf dem oberen Bild schaut sie, als dächte sie "Immer Ärger mit den jungen Zicken!" :D
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 12979
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:54
Wohnort: Franken

Re: Lina on tour

Beitragvon nadia » Mo 31. Jul 2017, 20:05

Das ist wirklich erstaunlich, Petra, aber eindeutig! :D Ich finde Mama Lottas Erziehungsmethoden ja Klasse! Offenbar braucht die vorwitzige Lina eine "starke Pfote"... :lol:, damit sie nicht auf Abwege gerät.
mortikater hat geschrieben:Ich würde es auch gerne wissen. aber ich fühle mich von Lotta sehr verstanden, denn es ist haargenau das, was ich selber am liebsten tun würde. Meine süße Pummelkatze.
Ja, Katzenmütter unter sich... :lol:
nadia
 
Beiträge: 1845
Registriert: Do 28. Okt 2010, 09:25

Nächste

Zurück zu 1, 2, 3, viele...?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron