Seite 1 von 1

Kratzbaumerfahrungen

BeitragVerfasst: Mo 16. Apr 2018, 22:36
von Snoopy
Hallo zusammen!

Bei uns ist ein neuer Kratzbaum fällig......
Der Armarkat ist ganz schön wackelig geworden ...

Was haltet ihr von diesem?
[link]http://www.bitiba.de/shop/katze/kratzbaum/gross/schwarz/559102[/link]

Welche Bäume habt ihr in letzter Zeit im Einsatz und könnt ihn empfehlen?

Hat irgendwer noch einen extra schmalen Kratzbaum?
Ich würde meinen Katzen gerne noch eine Aufstiegsmöglichkeit auf mein Bücherregal bieten.
Aber alle etwas stabileren Bäume sind irgendwie zu breit.
Muss mal die schmalste Stelle messen und euch schreiben.


Liebe Grüße

Sandra

Re: Kratzbaumerfahrungen

BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 09:34
von Trillian
Ich hab mir ja vor Jahren meinen großen Kratzbaum bei http://www.kingkratzbaum.de/ zusammengestellt. Deckenhoch, Vollholz, drei Liegeflächen. Hat damals glaube ich irgendwas um die 170 € gekostet, ich weiß es nicht mehr genau. Jedenfalls ist der immernoch sehr in Ordnung, der Plüsch ist an ein paar Stellen löchrig und an einer einzigen Stele haben sie tatsächlich den Sisal kaputtgekriegt - aber trotz Umzug und nicht fachgerechtem Wiederaufbau (incl. Anpassung an andere Deckenhöhe) ist er immernoch superstabil und die Katzen lieben ihn.
Ich hab mir von da auch mal für einen anderen Kratzbaum Ersatzstämme aus Pappe geordert, die sind auch gut, allerdings macht der Sisal aus irgendeinem Grund deutlich schneller schlapp. Ist aber auch sehr intensiv bekratzt worden.

Ich hab echt selten mal irgendwo einen fertigen Kratzbaum gesehen, der mir komplett gefallen hat, deshalb fand ich das deutlich cooler, mir den selber zusammenzustellen. :D

Re: Kratzbaumerfahrungen

BeitragVerfasst: Di 17. Apr 2018, 11:07
von nadia
Bei uns ist seit Dezember dieser hier im Einsatz - zur Haltbarkeit kann ich daher noch nicht viel sagen. ich hatte auch nach einem sehr schmalen gesucht. Es gibt auch noch eine Wandbefestigung dazu (haben wir bis jetzt noch nicht - wir stellen ab und zu an der Decke nach).
http://www.zooplus.de/shop/katzen/kratz ... olz/433779
Tobi und Silvie finden ihn super (man kann sich lang daran strecken und kratzen). Sie klettern sogar am Stamm hoch. Und Tobi vor allem liegt so gerne in der obersten Hängematte - manchmal raufen sie darum... - oder der unteren, wenn die Sonne dort hin scheint. Das Kuschelbett wird praktisch nur zum Aufstieg benutzt. Höhlen haben meine noch nie gerne genutzt.
Was mich etwas stört: der Plüschbezug fusselt (mit ihren Krallen ziehen sie kurze Fädchen heraus).

Re: Kratzbaumerfahrungen

BeitragVerfasst: Di 24. Apr 2018, 20:56
von elvira
Ich hab hier einen Deckenspanner von Fressnapf. Der steht hier schon seit einigen Jahren rum. Im unteren Bereich müsste man mal neues Sisal dran machen. Aber sonst ist der für den Preis echt ok (waren 90 Euro).
Dann gibts hier noch einen von Kirstin oder sowas. Der ist sehr schick und im Vergleich zu dem von FN auch viel stabiler und aufwändiger gepolstert usw dafür, ist aber auch teurer. Man kann aber einzelne Teile austauschen.

Kaputt kriegens die Krallen aber auch ;-)

(gibts keine Smilies mehr seit neulich?)

Re: Kratzbaumerfahrungen

BeitragVerfasst: Di 1. Mai 2018, 18:16
von Snoopy
nadia hat geschrieben:Bei uns ist seit Dezember dieser hier im Einsatz - zur Haltbarkeit kann ich daher noch nicht viel sagen. ich hatte auch nach einem sehr schmalen gesucht. Es gibt auch noch eine Wandbefestigung dazu (haben wir bis jetzt noch nicht - wir stellen ab und zu an der Decke nach).
http://www.zooplus.de/shop/katzen/kratz ... olz/433779
Tobi und Silvie finden ihn super (man kann sich lang daran strecken und kratzen). Sie klettern sogar am Stamm hoch. Und Tobi vor allem liegt so gerne in der obersten Hängematte - manchmal raufen sie darum... - oder der unteren, wenn die Sonne dort hin scheint. Das Kuschelbett wird praktisch nur zum Aufstieg benutzt. Höhlen haben meine noch nie gerne genutzt.
Was mich etwas stört: der Plüschbezug fusselt (mit ihren Krallen ziehen sie kurze Fädchen heraus).



Der hat mir auch gefallen- ist aber noch zu breit.

Breite darf leider 43cm nicht überschreiten.....


Trillian hat geschrieben:
Ich hab echt selten mal irgendwo einen fertigen Kratzbaum gesehen, der mir komplett gefallen hat, deshalb fand ich das deutlich cooler, mir den selber zusammenzustellen. :D


Ich glaube, dafür bin ich zu faul....
Bin auch relativ schmerzfrei sofern die Bäume in mein Farbkonzept passen.
Schaue mir die Seite aber in jedem Fall an.

Jetzt steht hier ihm Wohnzimmer ein Armarkat in elfenbein, fast weiß- prima.
Wackelt leider wie ein Kuhschwanz weil er das Lieblingsstück der drei ist.....
Der bei meinen Eltern ist noch von Snoopy- zwar auch ein Stück größer, aber der wird nur zum Schlafen und Kratzen genutzt.
Paar mal die Stämme ausgetauscht, sonst ist der noch top. Meiner hier ist gerade mal drei Jahre alt....


elvira hat geschrieben:Ich hab hier einen Deckenspanner von Fressnapf. Der steht hier schon seit einigen Jahren rum. Im unteren Bereich müsste man mal neues Sisal dran machen. Aber sonst ist der für den Preis echt ok (waren 90 Euro).
Dann gibts hier noch einen von Kirstin oder sowas. Der ist sehr schick und im Vergleich zu dem von FN auch viel stabiler und aufwändiger gepolstert usw dafür, ist aber auch teurer. Man kann aber einzelne Teile austauschen.

Kaputt kriegens die Krallen aber auch ;-)

(gibts keine Smilies mehr seit neulich?)


Freue mich sehr von dir zu lesen :-)
Alles klar bei euch?

Smilies verstecken sich seit dem letzten Absturz tatsächlich- brauchen vielleicht mal Urlaub :-P

Austausch von Sisalstämmen ist mir eigentlich recht egal. Mir ist eher wichtig, dass der Baum in den Raum passt und stabil dort steht.
Das ist das meist genutzte Stück und zwar nicht nur zum Schlafen.
Der Kratzbaum steht mit dem Sofa mitten im Raum und eignet sich prima, wenn man durch das ganze Zimmer Fangen spielt und dabei über Tische und Bänke - und halt Kratzbäume fliegt.
Da macht der echt was mit.

Re: Kratzbaumerfahrungen

BeitragVerfasst: Mi 2. Mai 2018, 10:58
von Rosi
Ich finde die Natural Paradise Kratzbäume XL sehr gut und weiß nur von positiven Bewertungen.

Als Aufstiegshilfe fürs Bücherregal würde doch so etwas ausreichen: https://www.zooroyal.de/zooroyal-kratzb ... e=Shopping

oder wenn es doch ein bisschen mehr sein darf
https://www.tiierisch.de/produkt/karlie ... nt=KF34305 oder den
https://www.fressnapf.de/p/anio-kratzba ... 25:s#beige

Die Stämme sind nicht sehr dick, das könnte also schon mal etwas wackeln, aber durch die Deckenspanner dürfte es trotzdem stabil genug sein.

Re: Kratzbaumerfahrungen

BeitragVerfasst: Do 10. Mai 2018, 14:45
von Snoopy
Wie schafft ihr es noch, dass Links als Links angezeigt werden?
Irgendwie mache ich da neuerdings etwas falsch.....

Vermute, dass es tatsächlich ein Natural Paradise XL in schwarz werden wird.


Die schmalen Bäume machen auf mich nicht so den stabilen Eindruck.... finde es auch schon etwas gruselig, wenn die Anbieter selbst nur Kitten darauf abbilden.....

Re: Kratzbaumerfahrungen

BeitragVerfasst: Do 10. Mai 2018, 16:16
von Rosi
Wenn Du die Links ohne jede [] angibst, werden sie so angezeigt, dass man sie einfach aufrufen kann.
Du bist dann nur dann aber aus Catsonline draußen, wenn Du nicht angibst, dass ein separates Fenster aufgemacht werden soll.
Deshalb haben wir sonst immer das [link] davor gestellt. Diese Einstellungen sind aber nicht mehr aktiv, seit das Forum abgestürzt war.

Re: Kratzbaumerfahrungen

BeitragVerfasst: Mi 16. Mai 2018, 23:55
von Snoopy
Danke für die Info!