Luna weg- und wieder da

Das Revier Eurer Katze hört an der Haustür auf? Dann seid Ihr hier richtig.

Luna weg- und wieder da

Beitragvon Snoopy » Do 21. Jul 2016, 23:31

Diese kleine Ratte!
Ich habe es noch nicht mal geschafft euch Bilder vom Katzengehege zu schicken und schon geht Luna stiften!

Seit Samstagnachmittag ist unser Gehege fertig und ich habe mich noch nicht getraut die Katzen länger unbeaufsichtigt zu lassen.
Vor dem Netz stehen zwei Schmetterlingsflieder und die Schmetterlinge dort wollen sie natürlich angeln.
Dort wird die Konstruktion ganz schön auf die Belastungsprobe gestellt - durchgefallen!
Luna hat an einer Stelle an dem wir das Netz an einer Schnittkanten verbinden mussten, ein Loch aufgetan und ist auf und davon.... Ok, die Stelle ist uns durch die Lappen gegangen... Aber dieses kleine Monster!

Yoshi hat sie verpetzt! Hat gegurrt und gerufen und ich dachte, er meint mich, weil ich in der Küche ein bisschen Obst holen war und gehe raus und da rennt die Kleine schon im Nachbargarten rum!

Ich Näpfe, Futter und Leckerchen organisiert.... Hat die Null interessiert und Yoshi ist fast ausgerastet, weil er das alles haben wollte :roll:
Von einem Garten in den anderen.
Autos an der Straße vorbei- Null Interesse :eek:

Yoshi eingesperrt und Tür Gehege und Tür Garage aufgemacht. Zwei mal saß sie an dem Loch aus dem sie raus ist, aber rein ging es dort nicht mehr und wenn ich es ihr aufhalten wollte ist sie ab, obwohl ich mich auf allen Vieren genährt habe.
Autos sind ok, aber Menschen sind böse! :roll:
Vor der Garagentür hat sie ein Leckerli genommen, kam aber nicht rein. Hat wohl Lunte gerochen und dann ist Luna auf Entdeckungsreise- immer weiter weg.
Hinter irgendeinem Haus ist sie dann in Richtung Straße abgebogen.
Da bin ich um den Block und zu dem Haus gesprintet.
Ist dort in den Blumen umhergehüpft.
Habe mich dann von der Straßenseite aufrecht genährt und sie ist wie der geölte Blitz weg.
Daraufhin bin ich wieder um den Häuserblock gesprintet und habe sie vor dem Loch im Gehege entdeckt.
Habe mit ihr geredet, Loch aufgehalten, mit Leckerchen gelockt. Dann hat sie mich angeblöckt und wollte sich um die Rosen davon schleichen. Da habe ich mich ganz vorsichtig genähert, ein Leckerli vor die Nase gehalten, so dass sie nicht ran kam und mit der anderen Hand vorsichtig angetäuscht, ob sie die im Auge hat- nein- ZUGRIFF!!!!!
Minikatze gegrast und an mich gerissen und sie will ja überhaupt nicht angefasst und gar nicht hochgenommen werden- geschrien als würde ich sie töten,gestrampelt, gekratzt und sich gewehrt.
Mit Mühe und Not habe ich es durch den Garten bis in die Garage geschafft.

T-Shirt komplett zerrissen, paar Kratzwunden (harmlos verglichen mit dem
Kampf um's Überleben, Luna hat einfach keine Kraft.....) und Lunchen wieder da!

Was eine Aufregung- Loch ist jetzt zu. Luna hat schon den nächsten Ausbruchversuch gestartet und Yoshi hat alle Leckerchen gefressen mit denen ich versucht habe die Kleine zu fangen. Das wird ein Durchfall :argh:
Waren jetzt noch zwei Stunden draußen. Luna faucht mich jetzt immer an, wenn sie mich sieht :(
Hoffe mal, dass Luna die Terrasse so annimmt, wie sie jetzt ist und nicht wieder auf die Reise geht :roll:

Gute Nacht!
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4669
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Luna weg- und wieder da

Beitragvon romulus » Do 21. Jul 2016, 23:46

Ach du Arme, das war ja eine wirklich böse Überraschung und wie gut, dass du sie doch noch greifen konntest - Richtung Autos gerannt, nicht zu fassen :(
Bild Bild
Liebe Grüße von Edda mit Milo und Winnie Immer bei mir: Dickie und Socke
romulus
 
Beiträge: 13387
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 17:34

Re: Luna weg- und wieder da

Beitragvon Anke » Fr 22. Jul 2016, 07:45

:eek: Was für ein Schreck!Wie beruhigend, dass alles glat gelaufen ist und du sie sicher -wenn auch zerkratzt ;-) -wieder heimgebracht hast :knuddel:
Das kleinste Katzentier ist ein Meisterstück
Leonardo da Vinci
Bild Anke mit Mutzz & Mira

Patentante von Heidruns Fanni Bild
Bild Bild
Benutzeravatar
Anke
 
Beiträge: 5129
Registriert: Di 30. Nov 2010, 19:49
Wohnort: JWD im Bremischen

Re: Luna weg- und wieder da

Beitragvon Berg-Eule » Fr 22. Jul 2016, 08:16

Ach du meine Güte, das war ja ein Abenteuer :shock: - zum Glück mit Happy End! Und die Madame hat anscheinend immer noch nicht genug.
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 13085
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:54
Wohnort: Franken

Re: Luna weg- und wieder da

Beitragvon rosi-maus » Fr 22. Jul 2016, 09:04

Ohje :eek: ...was für eine Aufregung! Zum Glück hast du sie wieder!!
Ganz liebe Grüße
Rosi mit Luna und Louie... und Lieserl und Flinserl ganz tief im Herzen
_______________________________________
Manchmal sitzt sie zu Deinen Füßen und schaut Dich an mit einem Blick so schmeichelnd und zart, dass man überrascht ist über die Tiefe seines Ausdrucks. Wer kann nur glauben, dass hinter solchen strahlenden Augen keine Seele wohnt....!
Bild
Benutzeravatar
rosi-maus
 
Beiträge: 5382
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 22:46

Re: Luna weg- und wieder da

Beitragvon mortikater » Fr 22. Jul 2016, 14:34

Ach herrje, aber ich kann auch nur sagen, ein Gehege ist keine Garantie, dass es nicht mal einer in die Freiheit schafft. So gut wie jede meiner Katzen hat schon mal eine Schwachstelle gefunden. Marnie war hysterisch vor Panik, weil sie auch das Loch nicht mehr fand, durch das sie entwichen war. Ich aber auch nicht. Keke ist auch schon wie ein Geisteskranker von einer Seite zur anderen gerast, ohne Notiz zu nehmen von der geöffneten Stelle, die ich ihm anbot.

Aber letztlich ist auch jeder heimgekehrt. Jona habe ich gar nicht mehr gesucht, der ist ja ein paar Mal durch die Vordertür entwischt, dem habe ich einfach die Tür zum Garten aufgemacht und abends stand er dann an der Terrassentür. Das ist beruhigend, wenn man weiß, sie wissen, wo sie wohnen und wollen auch nach Hause. Aber für mich ist es auch jedes Mal eine Nervenzerreißprobe.
Petra - mit Kimi, Keke, Lotta, Lina und Jona - Mika, Marnie, Naomi, Mette und Tom im Herzen

Bild
mortikater
 
Beiträge: 9663
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 23:16

Re: Luna weg- und wieder da

Beitragvon Snoopy » Fr 22. Jul 2016, 20:25

Ich hoffe, dass passiert uns nicht nochmal.

Wir sind halt eigentlich auch nach oben gut zu.
Die Stelle war einfach falsch gemacht... Aber eiskalt ausgenutzt :roll:


Nachher der ganze Garten wird problematischer.
Im Moment sieht es ganz gut für einen Zaun mit 1,8m aus,
Aber so hoch ist das ja auch nicht.,.. ::?
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4669
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Luna weg- und wieder da

Beitragvon elvira » Fr 22. Jul 2016, 21:06

Na herrlich - das klingt ja nicht nach Entspannung pur. :eek:
Diese Katzen immer - Kasi würde es wahrscheinlich ganz genauso machen.
:trost:
Bild
Benutzeravatar
elvira
 
Beiträge: 2075
Registriert: So 7. Nov 2010, 14:21
Wohnort:

Re: Luna weg- und wieder da

Beitragvon Rosi » Sa 23. Jul 2016, 11:08

Ach herrje, was für eine Aufregung. Die hat Dich ja ganz gut auf Trab gehalten. :eek:

Snoopy hat geschrieben:Wir sind halt eigentlich auch nach oben gut zu.
Die Stelle war einfach falsch gemacht... Aber eiskalt ausgenutzt :roll:


Davon konnte ich auch ein Lied singen. Moritz hat auch jede noch so kleine Schwachstelle im Netz gefunden. Der konnte da zwar nicht abhauen, marschierte dann aber auf kleinstem Raum in schwindelnder Höhe herum. :argh: Ich hatte irgendwann immer Kabelbinder dabei, um schnell absichern zu können, wenn er wieder was gefunden hat. :roll:
Liebe Grüße Rosi

Bild
.......................Max 2000-2017....... Moritz 2000-2006.....Tiger 1981-2000
Für immer in meinem Herzen BildBild
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 6261
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:36
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Luna weg- und wieder da

Beitragvon Hexle-Ronja » Sa 23. Jul 2016, 13:48

ach du schreck :eek: gut das du sie wieder hast so eine kleine teufelin :D
:knuddel: :knuddel:
Bild
Freunde die keine Freunde sind lass sie ziehen auch wenn es weh tut !
Benutzeravatar
Hexle-Ronja
 
Beiträge: 5984
Registriert: Do 28. Okt 2010, 11:17
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: Luna weg- und wieder da

Beitragvon tapsangel » So 24. Jul 2016, 15:46

Da hast Du ja einen kleinen Albtraum mit einem GsD guten Ende erlebt. Diese kleinen Biester.
Bild
~ ~ ~ Felix *24.04.2005 & Findus *01.08.2006 ~ ~ ~

Katzen sind die rücksichtsvollsten und aufmerksamsten
Gesellschafter, die man sich wünschen kann.
(Pablo Picasso)
Benutzeravatar
tapsangel
 
Beiträge: 3270
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:33
Wohnort: Velbert

Re: Luna weg- und wieder da

Beitragvon Snoopy » Di 26. Jul 2016, 18:47

Sie haben sich jetzt scheinbar mit der Größe arrangiert :hurra:
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4669
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland


Zurück zu Stubentiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron