Zwei Sicherheitsfragen

Das Revier Eurer Katze hört an der Haustür auf? Dann seid Ihr hier richtig.

Re: Zwei Sicherheitsfragen

Beitragvon romulus » Mo 10. Okt 2016, 12:31

Also wenn Du das Treppenschutzrollo meinst - das kannste vergessen :lol:
Erstens können sie es locker mit den Krallen in kürzester Zeit demolieren und zweitens lachen sie sich schlapp darüber - ein Sprung und sie sind auf der anderen Seite!
Da müsste schon was anderes her, so einfach geht es leider nicht.
Bild Bild
Liebe Grüße von Edda mit Milo und Winnie Immer bei mir: Dickie und Socke
romulus
 
Beiträge: 13247
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 17:34

Re: Zwei Sicherheitsfragen

Beitragvon morgenstern83 » Mo 10. Okt 2016, 14:50

Da gibt es nur eins Türe zu.
Das allerdings schon jetzt und nicht wenn das kleine schon da ist.

Anfangs hatten wir die Schlafzimmertür nachts zu.
Inzwischen ist alles wieder offen.

Über das Türschutzgitter springen meine mit Vergnügen drüber.
Claudia mit Lucy + Flocke
Bild
Tapsy weiterhin im Herzen Bild
Benutzeravatar
morgenstern83
 
Beiträge: 893
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 14:22

Re: Zwei Sicherheitsfragen

Beitragvon morgenstern83 » Mo 10. Okt 2016, 15:01

Es gibt auch Gitter mit einem kleinen Türchen.
Allerdings weiß ich nicht ob da nicht ein Kind stecken bleibt.

m.zooplus.de/shop/hunde/hundehuette_hundetuer/einbautueren/absperrgitter/277366?gclid=CjwKEAjw-Oy_BRDg4Iqok57a4kcSJADsuDK14JsWRBpjZveqFDSGOsWouXQvOBSwEvjuxY5VY7fnDRoCflPw_wcB
Claudia mit Lucy + Flocke
Bild
Tapsy weiterhin im Herzen Bild
Benutzeravatar
morgenstern83
 
Beiträge: 893
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 14:22

Re: Zwei Sicherheitsfragen

Beitragvon MuMuDieMuh » Mi 4. Jul 2018, 08:37

romulus hat geschrieben:Hallo Sandra - für die Fensterbänke gibt es doch solche anschraubbaren Bretter, um das Fensterbrett zu erweitern, damit die Katzen Platz haben - das wäre doch was für diese Fensterbank!
Darauf ein Bettchen mit Rand, dann sollte eigentlich nichts passieren - aber so ganz ohne Sicherung würde ich es auch nicht lassen!
Hier melden sich sicher noch welche, die so ein Fensterbrettdingens haben!


So haben wir auch alle Fensterbänke erweitert. Genutzt werden aber am liebsten die, die direkt von der Sonne bestrahlt werden. ;)

Kippschutz ist bei uns für alle Fenster obligatorisch. Meine erste Katze ist ein einem gekippten Fenster fast umgekommen - ich war damals sechs Jahre alt, und das Bild werde ich nie vergessen.

Wohnung katzensicher einrichten
Benutzeravatar
MuMuDieMuh
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 28. Nov 2017, 14:02
Wohnort: Schwerin

Vorherige

Zurück zu Stubentiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast