Stubentieger allein halten?

Das Revier Eurer Katze hört an der Haustür auf? Dann seid Ihr hier richtig.

Stubentieger allein halten?

Beitragvon MrsFlauschig » Mi 27. Sep 2017, 10:16

Hallo zusammen und vielen lieben Dank für die Aufnahme :no:
Eine Freundin möchte sich nach dem Tod Ihres Hamsters nun ein "ordentliches" Haustier kaufen, was nicht schon nach kurzer Zeit den Löffel abgibt und möchte sich nun eine Katze aus dem Tierheim besorgen. Da Sie an einer stark befahrenen Straße wohnt (Innenstadt), möchte Sie das Tier dann natürlich nicht aus dem Haus lassen, was ich nachvollziehen kann.
Ich mache mir nur Gedanken, dass die Katze unglücklich sein könnte ohne einen Partner, da meine Freundin alleine wohnt und von Morgens bis Abends arbeiten ist.

Ich bin da vielleicht etwas empfindlich, aber meine Mutter hatte früher das Problem, dass Sie zwei Kater besorgt hat, von denen Sie dann einen weggeben musste(weiß den Grund nicht mehr). Sie hat erzählt, dass der andere Kater kurz danach depressiv wurde und schockierenderweise einige Wochen später überraschend verstarb. Ich habe deswegen etwas im Web recherchiert und auch gelesen, dass es völlig normal ist, dass einsame Stubentiger psych. Probleme bekommen können..

Wie kann ich Sie davon überzeugen, sich lieber keine Katze zu holen, oder wenigstens doch zwei, sie glaubt mir nicht so frei nach dem Motto "Ich bitte dich, Tiere kriegen doch keine Depressionen". Mir tut das arme Tier jetzt schon leid :(
MrsFlauschig
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 10:01

Re: Stubentieger allein halten?

Beitragvon Snoopy » Mi 27. Sep 2017, 21:26

Hallo und herzlich Willkommen, MrsFlauschig!

Du wirst hier niemanden finden, der eine Wohnungskatze in Einzelhaltung befürworten wird.
Katzen sollten generell nicht alleine gehalten werden. Aber ein Freigänger kann sich draußen seine Beschäftigung und Gesellschaft suchen.
Bei Wohnungshaltung muss der Mensch hierfür sorgen und ein Mensch kann Katzengesellschaft einfach nicht ersetzen.
Menschen verhalten sich nicht wie Katzen.
Insbesondere wenn man dann noch 10 bis 12 Stunden am Tag nicht im Haus ist und auch noch schlafen will. Dann ist auch eine echte Einzelkatze bei deiner Freundin nicht richtig aufgehoben.
Wenn man ein Tier will, muss man ihm auch gerecht werden.
Von uns wollte ja auch niemand jeden Tag so lange mutterseelenallein sein.
Vor allem will die Katze dann auch mal richtig bespaßt werden und nicht wie der Dosenöffner lieber auf die Couch....

Man sollte auch nie vergessen, dass Katzen ihren eigenen Kopf haben. Eine Katze, der so richtig langweilig ist und der jegliche Auslastung fehlt, wird sich schon was einfallen lassen. Z.B. Zerkratzen von Möbeln, Tapeten oder Gardienen, Anknabbern aller Pflanzen, Öffnen von Türen, Schubladen und Schränken- aber auch Protestpinkeln oder Aggressivität sind deutliche Zeichen von Unzufriedenheit.
Im Endeffekt ist niemand froh.

Ein seriöser Tierschutz wird keine Katzen in Einzelhaltung vermitteln.
Vielleicht telefonierst du einfach mal etwas umher und gehst mit deiner Freundin gemeinsam zu einem Tierheim / Tierschutz, die nur zwei Katzen gemeinsam abgeben. Gegenüber den Mitarbeitern ist deine Freundin vielleicht einsichtiger.
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4498
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Stubentieger allein halten?

Beitragvon MrsFlauschig » Do 28. Sep 2017, 08:24

Danke für den Tipp, dann versuche ich sie mal irgendwie dazu zu überreden..

Ich glaube es liegt einfach auch daran, dass sie Haustiere irgendwie anders sieht, als ich. Sie ist früher auf einem Bauernhof groß geworden, wo es viele Katzen gab, aber dort galten sie eben auch "nur als Tiere". Ich glaube es ist ein bei ihr ein Empathie-Problem vermischt mit etwas Egoismus (Sie will eben einfach nicht mehr alleine wohnen und hat sonst niemanden so wirklich).

Ich habe nun mehrere Artikel im Internet herausgesucht und ihr geschickt, in denen genau das steht, was du hier beschreibst, ich hoffe sie kommt zur Vernunft... ::?
MrsFlauschig
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 27. Sep 2017, 10:01


Zurück zu Stubentiger

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron