Katzenstreu für die Biotonne

Welche Bürste ist die Richtige? Wie reinige ich meiner Katze die Augen? Welche Streu in welches Klo?

Katzenstreu für die Biotonne

Beitragvon Snoopy » Di 28. Apr 2015, 23:45

Hallo ihr Lieben!

Ich bin auf der Suche nach einem guten Katzenstreu für die Biotonne.

Hat jemand Erfahrungen und kann mir etwas empfehlen?

Viele Grüße
Sandra
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4498
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Katzenstreu für die Biotonne

Beitragvon Rosi » Mi 29. Apr 2015, 00:07

Katzenstreu für die Biotonne gibt es nicht wirklich. Auf manchen steht zwar drauf, dass es über den Biomüll entsorgt werden kann oder gar über die Toilette, in Deutschland ist das aber nicht erlaubt. Man darf zwar pflanzliche Streu über die Biotonne entsorgen, aber nur, wenn kein Kot oder Urin dabei enthalten ist und das ist es ja eigentlich immer.

http://www.bavweb.de/abfallberatung/abfalltipps/kleintierstreu/
Liebe Grüße Rosi

Bild
.......................Max 2000-2017....... Moritz 2000-2006.....Tiger 1981-2000
Für immer in meinem Herzen BildBild
Benutzeravatar
Rosi
 
Beiträge: 6166
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 15:36
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Katzenstreu für die Biotonne

Beitragvon mortikater » Mi 29. Apr 2015, 00:08

Es gibt in jeder Gemeinde Vorschriften, wie Katzenstreu zu entsorgen ist, danach musst Du Dich erkundigen.

http://katzenstreu-test.eu/katzenstreu-entsorgen-tipps/

Ich bin der Meinung, Katzenstreu gehört auf jeden Fall in die Restmülltonne. Es ist gar nicht möglich, Urin und Kot so penibel zu entfernen, dass nichts davon in der Biomülltonne landet und ich finde es einfach unhygienisch.
Petra - mit Kimi, Keke, Lotta, Lina und Jona - Mika, Marnie, Naomi, Mette und Tom im Herzen

Bild
mortikater
 
Beiträge: 9346
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 23:16

Re: Katzenstreu für die Biotonne

Beitragvon Snoopy » Mi 29. Apr 2015, 00:49

mortikater hat geschrieben:ich finde es einfach unhygienisch.


Ich finde es eigentlich nicht schlimm... In der Natur laufen ja auch diverse Tier über Felder und Wiesen und durch Gärten und erledigen ihr Geschäft... Das ist denen in dem Moment egal, ob man da junges Gemüse gepflanzt hat... Bio halt :lol:

Persönlich finde ich es ganz praktisch, wenn man bei Streutausch die große Menge in der Biotonne versenken könnte.
Erlaubt wäre es hier.....
Bild
Snoopy
 
Beiträge: 4498
Registriert: Do 28. Okt 2010, 19:13
Wohnort: Saarland

Re: Katzenstreu für die Biotonne

Beitragvon Trillian » Mi 29. Apr 2015, 10:08

Der Biomüll dürfte eine Heißrotte durchlaufen, das überleben die meisten Bakterien nicht.
Wenn Medikamente gegeben werden, kann man sich ja immernoch für den Restmüll entscheiden.

Ich benutze gerade dieses hier: http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenstreu/pflanzliches_streu/386436
Ich bin noch ein bißchen in der Probierphase, bin aber soweit recht zufrieden. Wenn es neu ist, staubt es kaum, saugt gut, riecht nicht - ist aber halt leicht und fliegt mehr rum. Es ist im Prinzip sehr sparsam, man muss nicht oft auffüllen, das scheint beim Aufsaugen aufzuquellen.
Allerdings: Am Anfang hab ich es gemacht wie mit Bentonit, immer wieder aufgefüllt, kein Komplettwechsel. Dann war es irgendwann zu Staub zerfallen. :shock: Also hab ich jetzt mal ausprobiert, wie lange es hält, wenn ich gar nicht auffülle. Nach 4 Wochen ist die Füllhöhe noch okay, es ist auch noch nicht komplett zerfallen - aber es klumpt nicht mehr so gut und fängt an zu schimmeln. :argh: Scheinbar muss man also doch immer wieder auffüllen, damit sich die Feuchtigkeit aus der Luft im Streu besser verteilt oder so. ::?
Klingt jetzt übel - aber insgesamt bin ich recht zufrieden. :yes: Ich muss jetzt mal im Blick behalten, wie hoch der Verbrauch wirklich ist, wenn ich die häufigeren Komplettwechsel mit einrechne. ;)

Ich glaube, der Knackkpunkt bei pflanzlichem Streu ist immer, ob die Katzen grobes Streu akzeptieren - da gibt es eine größere Auswahl und es ist glaube ich auch bzgl. Staubentwicklung einfach weiter vorn.
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Lilith, Mr Spock und Lars Nilsson.

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe. :lieb:
*****
♥♥♥Hier ist Dein Schild! ♥♥♥
(Signatur in Bearbeitung)
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3351
Registriert: So 26. Sep 2010, 19:33
Wohnort: Oldenburg

Re: Katzenstreu für die Biotonne

Beitragvon kitty345 » Di 20. Jun 2017, 10:01

Ich benutze das Cats Best Öko Plus http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenstreu/cats_best/3187?gclid=CPqvnqr6y9QCFaEW0woddcsBUA
Doch das heißt noch längst nicht, dass man das Streu auch wirklich so entsorgen darf! Jede Gemeinde hat dafür eigene Regeln aufgestellt. Ich habe bei meiner ersteinmal angefragt. Die meinen Biostreu ist in Ordung aber es gilt generell für die Biotonne: nur eine sogenannte „Restentleerung“ machen. Also keine Kot- und Urinklumpen einwerfen. Die gehören in den Restmüll oder die Toilette.
kitty345
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 19. Jun 2017, 14:12

Re: Katzenstreu für die Biotonne

Beitragvon romulus » Di 20. Jun 2017, 10:21

Das CBÖP hat meinen Kater dazu verleitet, seine Pfützen neben das Kaklo zu machen, er mag das grobe Streu überhaupt nicht (schade, ich fand es sehr gut!)
Liebe Grüße von Edda
mit Milo, Winnie und Socke
Bild
romulus
 
Beiträge: 12868
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 17:34

Re: Katzenstreu für die Biotonne

Beitragvon Trillian » Mi 21. Jun 2017, 07:51

Ich bin nach einer längeren Suche jetzt bei Soft Cat hängengeblieben und sehr zufrieden. Wollte aber immer nochmal ausführlich über die Streus schreiben, die ich so getestet hab... :irre:
Liebe Grüße von Anke mit
Bild
Lilith, Mr Spock und Lars Nilsson.

Patenkind von Schwarznase Fiona, Tigertanga Tosca und nach wie vor Sternen-Commandante Pepe. :lieb:
*****
♥♥♥Hier ist Dein Schild! ♥♥♥
(Signatur in Bearbeitung)
Benutzeravatar
Trillian
Administrator
 
Beiträge: 3351
Registriert: So 26. Sep 2010, 19:33
Wohnort: Oldenburg


Zurück zu Pflege und Hygiene

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron