News von Pucki

Alles zum Thema Katzen zu dem es kein spezielles Unterforum gibt - inclusive Lexikon.

Re: News von Pucki

Beitragvon mortikater » Do 11. Jan 2018, 21:52

Ich frage mich auch vor jedem Urlaub, wie es ohne mich gehen soll. Und irgendwie geht es dann doch. Allerdings sind meine Catsitter (Schwägerin und Bruder) auch Gold wert. Kimis Fleisch wird im Backofen mauswarm angewärmt, stinkende Hinterlassenschaften werden klaglos beseitigt, letztens hat mein Bruder sogar das ganze Haus gesaugt, weil es nach drei Tagen nicht mehr so toll aussah.

Ich habe einen neuen Alpha-Kater, einer der seine Würste nicht verbuddelt. Ich tippe auf Jona, der hat so Herrscher-Allüren. Kimi und Keke sind es definitiv nicht, die scharren, was das Zeug hält. Lotta auch. Bleiben nur Jona und Lina.

Eine Weile haben meine Katzen auch ganz fürchterlich gemäkelt, es war echt nervig. Ich habe ihnen die Futterration gekürzt, jetzt haben sie abends echten Hunger und es wird deutlich weniger gemäkelt. Bei alten und kranken Tieren ist es natürlich immer was anderes. Aber wenn Kimi nicht frisst, ist ihm hundertprozentig übel, das ist immer ein Alarmsignal, dass die Bauchspeicheldrüse Probleme macht.
Petra - mit Kimi, Keke, Lotta, Lina und Jona - Mika, Marnie, Naomi, Mette und Tom im Herzen

Bild
mortikater
 
Beiträge: 9454
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 23:16

Re: News von Pucki

Beitragvon mortikater » Do 11. Jan 2018, 22:08

Gabriele, nur so für den Fall der Fälle, dass Pucki ihre Tabletten mal nicht mehr nimmt - ich bin beim Lesen im NKF drüber gestolpert, dass es SDÜ-Medikamente auch flüssig gibt. Scheint für einige Leute, die ihre Katzen mit den Tabletten-Dosierungen nicht richtig eingestellt kriegen, hilfreich zu sein. Vielleicht behältst Du es einfach im Hinterkopf, falls es mal nötig wird.

https://www.katzen-links.de/forum/krank ... 69556.html
Petra - mit Kimi, Keke, Lotta, Lina und Jona - Mika, Marnie, Naomi, Mette und Tom im Herzen

Bild
mortikater
 
Beiträge: 9454
Registriert: Mi 27. Okt 2010, 23:16

Re: News von Pucki

Beitragvon Berg-Eule » Do 11. Jan 2018, 22:21

Herzlichen Dank für den Link, Petra, ich habe das Thema gleich abonniert, bisher nur die erste Seite gelesen, den Rest werde ich mir morgen zu Gemüte führen. Da habe ich gleich einen Tipp für den TA, falls Puckis Wert nicht passt. Allerdings würde es dann mit ihren Lachssandwiches zu Ende sein. :lol: Erst mal abwarten, wie sich der Wert entwickelt hat, ich muss demnächst einen Termin vereinbaren.
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 12552
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:54
Wohnort: Franken

Re: News von Pucki

Beitragvon tanteanna » Fr 12. Jan 2018, 14:11

Wir hatten bis vor ein paar Monaten im Katzenhaus auch eine Mietz die täglich Schilddrüsenmedis bekommen hat. Als sie die Stängel nicht mehr wollte, sind wir auf die flüssige Variante umgestiegen. Das ging recht gut. Ich weiß allerdings nicht mehr wie die heißt. Müsste nachfragen.

Aber deswegen kein Lachssandwich mehr, ne ne Gabriele, das geht gar nicht :D
tanteanna
Bild
m. Fannis Patentante Anke
Benutzeravatar
tanteanna
 
Beiträge: 5204
Registriert: Do 28. Okt 2010, 17:04

Re: News von Pucki

Beitragvon Berg-Eule » Fr 12. Jan 2018, 15:22

Danke Heidrun für deinen Erfahrungsbericht. In dem Link, den Petra schrieb, steht, dass es Thyronorm von Bayer ist.
Einen lieben Gruß von

Gabriele mit Pucki

Bild

Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert (Seneca)

... aber mancher Augenblick ist so traurig, dass man nicht erkennen kann, was er wert sein soll. (Gabriele)
Benutzeravatar
Berg-Eule
 
Beiträge: 12552
Registriert: Do 28. Okt 2010, 10:54
Wohnort: Franken

Vorherige

Zurück zu Rund um unsere Samtpfoten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste